Rezension: Erebos von Ursula Poznanski

9:57:00 PM

So, da es ja von mir in letzter Zeit eher weniger Rezensionen gibt - irgendwie habe ich gerade Leseunlust, kennt ihr das? -, habe ich nun die Rezi von meinem Bruder Alex (15), der heute drauf los geschrieben hat. Meine Rezi werde ich in dem Eintrag hier veröffentlichen, sobald ich das Buch gelesen habe und dann habt ihr zwei Meinungen! Also, ich bin jetzt raus und wünsche euch viel Spaß mit der Rezi von Alex:

Inhalt:
In der Schule geht ein Spiel um; alle verändern sich schlagartig nachdem sie es auf geheimnisvolle Art zugesteckt bekommen haben. Nick Dunmore, dessen Freunde dieses geheimnisvolle Spiel spielen, versucht alles, um mehr darüber herauszufinden, bis er auch eines Tages das Spiel zugesteckt bekommt. Es heißt Erebos. Nick ist begeistert und wird nach einigen Stunden Spielzeit süchtig. Doch später entpuppt sich das Spiel als Horrorszenario, denn um ins nächste Level zu gelangen, muss Nick Aufgaben in der Realität erfüllen.

Erster Eindruck:
Nachdem ich den Trailer des Buches angeschaut habe, konnte ich es kaum erwarten das Buch lesen zu können. Als ich dann das Buch endlich hatte, habe ich schon vom Cover ablesen können, dass es echt spannend wird.

Meinung:
Das Buch Erebos hat meinen Geschmack voll und ganz getroffen. Vorallem die Szenen, als Nicks Spielcharakter "Sarius" in dem Spiel Kämpfe beschreiten musste, haben mir sehr gut gefallen. Man hat sich gefühlt, als wäre man mitten im Geschehen. Unter anderem hat mir die plötzliche Veränderung gefallen, nachdem Nicks Ereboscharakter Sarius aus dem Spiel verbannt wurde. Nick schloss sich einer Gruppe aus vielen Computerfreaks und seiner Liebe Emily an, die den Geheimnissen von Erebos auf den Grund gehen wollen. Man will immer weiterlesen, um mehrere Geheimnisse aufdecken zu können. Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen.


Liebe Grüße,
Alex

Schon gelesen?

6 Wortmalerei(en)

  1. Voll süß ;)

    na dann, mariechen, bin ich auch mal auf deine Meinung gespannt ;D

    Schlaf gut!
    :-*

    ReplyDelete
  2. Klingt richtig spannend! Freut mich, dass es dir gefallen hat. LG :)

    ReplyDelete
  3. Dieses Buch hatte ich vor kurzem selbst in der Hand. Jetzt bereue ich es allerdings, nicht zugegriffen zu haben.

    Liebe Grüße,
    - Marie

    ReplyDelete
  4. uiii 5 herzis XD na ich glaub das buch muss ich mir fast zu gemüte führen überlegen tu ich ja schon lange XD

    lg july

    ReplyDelete
  5. Erebos ist ja wirklich toll!! Hätt ich mir anfangs eingentlich ganz anders vorgestellt gehabt =D

    ReplyDelete
  6. Erebos ist ein Buch das man sofort verschlingt <3<3<3 echt hammergeiles Buch sehr spanend

    ReplyDelete

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser

Die Wortmalerin

My photo
Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz. [aus Tintenherz]