Die Unsichtbaren

5:33:00 PM

Jeder hat ein Buch (oder auch mehrere) im Regal, von dem er absolut begeistert war, das aber sonst irgendwie nur wenig Aufmerksamkeit erhalten hat. Vielleicht hatte es ein unscheinbares Cover, vielleicht einen schlecht gewählten Klappentext oder es ist in der Flut von Neuerscheinungen einfach untergegangen. Es gibt sicherlich tausende Bücher auf dieser Welt, die viel zu wenig beachtet werden, obwohl ihr Inhalt es allemale wert wäre. Letztens erst sind mir einige solcher Bücher in meinem eigenen Regal aufgefallen und die wollte ich euch heute einfach mal vorstellen und vielleicht gewinnt es ja so den ein oder anderen Leser mehr.


Nachtlilien von Siri Lindberg ist ein wunderbares High Fantasy Buch, für welches eigentlich ein zweiter Teil in Planung war, der nun jedoch nicht mehr veröffentlicht wird, was ich sehr, sehr schade finde. Das Buch ist ein einmaliges Abenteuer und hätte einen Nachfolger mehr als verdient. Was mich sehr wundert, ist die wenige Aufmerksamkeit die Meisterklasse von Ally Carter erhalten hat, denn die Geschichte ist wirklich wunderbar leicht und spannend und ich freue mich schon seit April letzten Jahres auf dieses Buch. Auch die Reihe um Gemma hat meiner Meinung zu wenig Leser und da sie so zauberthaft und spannend ist, verdient auch sie mehr Aufmerksamkeit. Weiß wie Milch und rot wie blut war für mich ein Spontankauf, der sich absolut gelohnt hat, denn mit dem tollen Schreibstil und der berührenden Geschichte hat Alessandro D'Avenia ein schönes Buch geschaffen, dass viel zu wenig gelesen wurde. Ebenso Ich werde immer da sein, wo du auch bist verdient trotz schwierigen Themas  mehr Leser.

Welche Bücher in eurem Regal hätten mehr Aufmerksamkeit verdient? Habt ihr Bücher von den oben genannten gelesen und seht das ebenso, wie ich oder seid ihr da anderer Meinung?

Schon gelesen?

9 Wortmalerei(en)

  1. Wow, eine tolle Postidee. Nach einigen Empfehlungen stehen "Ich werde immer da sein, wo du auch bist" und "Nachtlilien" schon ganz weit oben auf meiner Wunschliste.
    Die Reihe um Gemma finde ich übrigens auch sehr toll, deshalb kann ich dir in dem Punkt nur zustimmen.

    Viel zu wenig Aufmerksamkeit kriegen in meinen Augen vor allem zwei Autorinnen: Victoria Schlederer mit "Des Teufels Maskerade" und "Fortunas Flug", zu denen ich vor kurzem auf meinem Blog die Rezensionen veröffentlicht habe und Melina Marchetta mit all ihren Büchern, von denen leider nur zwei ins Deutsche übersetzt worden sind: "Winterlicht" und "Das Leben ist keine Pralinenschachtel". Beides wunderbare Bücher!

    ReplyDelete
  2. Ich kann mich bei einem Buch von captain cow nur anschließen. "Das Leben ist keine Pralinenschachtel" von Melina Marchetta hatte ein unglücklich gewähltes Cover und einen recht schlechten Klappentext. Auch der Titel ist nicht so gut gewählt.... Auf meinem Blog habe ich auch schon mal darauf aufmerksam gemacht, denn das Buch ist es echt wert gelesen zu werden. Eines meiner absoluten Lieblingsbücher!

    Von den Büchern die du vorgestellt hast, hatte ich das Buch "Ich werde immer da sein..." bereits auf meiner Wunschliste. Jetzt ist es auch "Weiß wie Milch, rot wie Blut".

    (Ich hatte "Winterlicht" noch gar nicht entdeckt. Das muss ich auf jeden Fall nachholen!)

    ReplyDelete
  3. Eine wirklich gute Idee. :) Du hast Recht, leider finden viel zu viele gute Bücher zu wenig Aufmerksamkeit... Der Gemma Zirkel ist mir bekannt, und "Ich werde immer da sein, wo du auch bist" habe ich letzten Sommer gelesen und es hat mir leider überhaupt nicht gefallen. :/ Nicht nur diese vielen, vielen Schreibfehler auch der Schreibstil an sich und die Geschichte war mir irgendwie zu...flach. Ich habe die ganze Zeit auf etwas gewartet. Aber das Cover ist wunder,wunderschön.

    Ein Buch, das meiner Meinung nach trotz grandiosem Inhalt zu wenig Aufmerksamkeit genießt, ist "Ich wünschte, ich könnte dich hassen" von Lucy Christopher (zerstörend und wunderschön zugleich. Kennst du es?)

    ReplyDelete
  4. Hehe, zwei "Dumme", ein Gedanke :-) Ich hab vor ein paar Tagen eine ähnliche Idee gehabt, alte Rezis wieder rauszukramen zu Büchern, die meiner Meinung nach auch viel zu wenig Aufmerksamkeit erhalten.

    Den ersten Band zu Der geheime Zirkel hatte ich schon einmal in der Hand und wollte ihn mir kaufen. Vielleicht sollte ich das jetzt doch nachholen :-)

    ReplyDelete
  5. Bei "Nachtlilien" kann ich dir nur zustimmen, so ein schönes Buch! Es hätte wirklich mehr Leser und eine Fortsetzung verdient :/
    "Ich werde immer da sein, wo du auch bist" und die Reihe um Gemma möchte ich schon seit längerem lesen. Meine Geheimtipps wären:
    - "Während ich schlief" von Anna Sheenan
    -"Schattenpfade" und die darauf folgenden Bände von Celine Kiernan
    - "Die Geschichte der Liebe" von Nicole Krauss
    -"Flüsterherz" von Victoria Zacharisse

    Für mich alles ganz besondere Bücher!

    ReplyDelete
  6. Nachtlilien steht noch auf meiner Wunschliste! Die drei Bücher um Gemma habe ich gelesen und fand sie echt total super...habe aber vorher und auch nachher kaum etwas dazu gelesen (also auf anderen Blogs meine ich)

    Die anderen kenn ich ehrlich gesagt auch noch nicht...werde sie mir nach deinem Post aber mal näher unter die Lupe nehmen

    ReplyDelete
  7. Hey,
    Auf der Leipziger Buchmesse letztens war ich bei der Lesung von Nachtlilien und war nicht so angetan, aber vielleicht gebe ich dem Buch jetzt noch eine zweite Chance.
    Wirklich eine schöne Idee (;
    Danke übrigens, dass du Bescheid gesagt hast wegen der Mail, ich frag mich nämlich immer, ob sie jetzt auch wirklich angekommen sind.
    Liebe Grüße,
    Luise (;

    ReplyDelete
  8. Oh man, wo ich das hier gerade sehe "Weiß wie Milch, rot wie Blut" steht noch angelesen in meinem Regal. Warum nur? Ich fand den Anfang nämlich echt gut ... nur erst mal von einem anderen Buch abgelenkt, geriet es irgendwie in Vergessenheit. Ich glaube, dass muss ich mir mal wieder sichtbar vor die Nase packen. :) "Gemmas Visionen" und "Meisterklasse" warten auch noch darauf, endlich von mir beachtet zu werden. Das von "Nachtlilien" habe ich schon gehört und du bist nicht die Einzige, die das so sieht. Ich glaube in der Taschenbuchausgabe werde ich mir das Buch mal zulegen. Danke für diese kleine Erinnerung und die tolle Idee. Die nicht so gehypten Bücher gehen leider wirklich oft unter. Dabei sind gerade dort die oftmals schönsten Schätze vergraben. :D

    Liebe Grüße
    Reni

    ReplyDelete
  9. Hey,
    ich kann dir nur zustimmen, es gibt wirklich entschieden zu viele Bücher, die niemals gehypt werden werden oder einfach irgendwie keine Beachtung bekommen.
    Ich habe die Bücher, die du dort oben vorstellest, allerdings gelesen. Puhh...ich dachte schon ich muss ich jetzt schämen ;)
    Bücher, die meiner Meinung nach auch viel zu wenig Beachtung finden, sind "Radioactive" von Maya Shepherd, "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs, "Der Teufel zu Pferd" und noch viele viel mehr.
    Schöne Post Idee, endlich mal was neues.

    Liebe Grüße
    Kuecki

    ReplyDelete

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser

Die Wortmalerin

My photo
Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz. [aus Tintenherz]