[Buchvorschau] Legend: Fallender Himmel von Marie Lu

10:03:00 AM


Dystopien und Endzeitromane überfluten die Jugendliteratur und wohin man auch sieht, überall wird von einer grausamen Zukunft erzählt. Auch der Loewe-Verlag hat mal wieder eine interessante Neuerscheinung in der Richtung in Petto und serviert uns mit einem filmreifen Trailer und einer eigenen Website ein Buch, dass sich in die lange Schlange der Dystopien einreiht. Und wer weiß? Womöglich verbirgt sich hinter dem minimalistischen, aber definitiv bemerkenswerten gelb-weißen Cover ein echter Pageturner?



Autor: Marie Lu
Titel: Legend - Fallender Himmel
Teil einer Reihe? Ja, 1. Teil der Legend-Trilogie.
Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Verlag: Loewe
ISBN-10: 3785573944
ISBN-13: 978-3785573945
Preis: 17,95€
Originaltitel: Legend
Genre: Dystopie; Jugendbuch
Leseprobe: *klick*
Vorbestellen?


Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende!

Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen. Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos – angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders? Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist. [via Amazon]


Stoßen wir doch mal all das beiseite, was jetzt auf den ersten Blick stereotypisch und nach den üblichen Verdächtigen klingt. Ja, das Buch ist der Auftakt zu einer Trilogie und ja, es ist außerdem eine Dystopie und beinhaltet eine Liebesgeschichte. Zugegeben, das klingt zunächst relativ unspektakulär, doch nach dem Klappentext und dem wirklich gelungenen Trailer bin ich angefixt. Das Buch verspricht Spannung und das Zeug zu einer echten Legende zu werden. Außerdem ist der Trailer filmreif, obwohl einige Sprüche schon etwas an altbekannte Dystopien erinnern. Nichtsdestotrotz bin ich nun mehr als gespannt auf die Geschichte um June und Day, denn sie klingt düster, nervenaufreibend und nach knisternder Chemie. Vor allen Dingen die Tatsache, dass Day ein gesuchter Verbrecher ist macht das ganze für mich irgendwie sehr aufregend. Ich bin gespannt und hoffe auf ein besonderes Bucherlebnis!

Ihr wollt mehr über das Buch und die Autorin erfahren?
*Hier geht's zur Website*


Schon gelesen?

7 Wortmalerei(en)

  1. Also ich baue ja stark auf einen Pageturner und hoffe der Buchinhalt von "Legend" kann mit dem wirklich filmreifen Trailer mithalten. Was den ersten Blick betrifft, stimme ich dir aber zu. Schauen wir mal was der zweite uns so bringt. :)

    Liebe Grüße
    Reni

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, ich bin sehr gespannt :) Wir werden hoffentlich sehen!

      Delete
  2. Oh ja, "Legend" interessiert mich auch ziemlich stark. Ich habe es seit einer Weile hier auf Englisch liegen, bin aber bisher noch nicht dazugekommen, danach zu greifen. (Apropos, um auf deine Frage zurückzukommen: Ich verstehe, was du meinst. Ich kann mir vorstellen, dass es bei einer entsprechenden abweichenden Übersetzung ziemlich verwirrend sein muss, die Teile einer Reihe mal auf Englisch und dann auf Deutsch weiterzulesen. Ich persönlich lese nicht sehr gerne auf Englisch- oder sagen wir, ich habe es bisher noch nicht wirklich oft versucht... Irgendwie ist mir das ein wenig zu anstrengend. :D Hautpsächlich dient das Lesen ja zur Entspannung und wenn ich das Gefühl habe, ewas vielleicht nicht richtig oder falsch zu verstehen, nervt mich das eher. Deshalb beneide ich all jene (auch dich :D), die sich ganz unbekümmert und locker den englischen Originalfassungen zuwenden können. Aber schön zu hören, dass du ebenfalls die deutsche Übersetzung von "Insurgent" abwartest. :) )

    Auf deine Rezension zu "Nevermore" bin ich übrigens schon sehr gespannt. Ich habe schon so unheimlich viel gutes darüber gehört, bin aber dennoch noch ein kleines bisschen skeptisch, ob mich denn der Fantasyanteil zu sehr stören könnte. Naja, mal abwarten. :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich lese auch nicht sehr gerne auf Englisch, muss ich ganz ehrlich sagen. Ich könnte es und würde auch Entspannung finden, aber ich finde die deutsche Sprache eigentlich sehr schön und habe immer das Gefühl den Figuren in meiner Muttersprache irgendwie näher zu sein. Aber ich kenn dein Problem - mich nervt es auch wenn ich einzelne Worte dann nicht verstehe, habe dann keine Lust nachzusehen, was es heißt und versuche es dann im Kontext zu verstehen, was auf Dauer wirklich anstrengend ist! Deswegen lese ich auch seeehr viel lieber auf Deutsch :)

      Wirst du Legend denn auf englisch lesen, weil du es ja schon da hast oder wirst du dir die deutsche Version trotzdem holen?

      Ich bin auch schon super gespannt auf Nevermore und meine Meinung. Bisher finde ich es sehr strange, aber mit hintergründiger Spannung. Ich sage dir auf jeden Fall Bescheid, wenn ich es durchhabe und ob viel Fantasy mit drin ist :)

      Delete
  3. Legend wird übrigens nicht nur aus der Sicht eines Mädchens erzählt, sondern abwechselnd von June und Day :)
    Mir hat das Buch gut gefallen, es erfindet zwar das Rad nicht neu, aber es ist eine coole Actiongeschichte.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ui, echt? Danke für den Hinweis, werde ich direkt verbessern. War die Liebesgeschichte denn sehr schwerwiegend oder eher hintergründig?

      Liebe Grüße,
      Marie

      Delete
    2. Gern :)
      Die Liebesgeschichte läuft so nebenher, ist auf jeden Fall nicht der Schwerpunkt. Könnte in dem Fall auch männlichen Lesern gut gefallen (ich vermute darauf wollen die Verlage mit der symbolischen Covergestaltung auch hinaus ;).

      Delete

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser

Die Wortmalerin

My photo
Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz. [aus Tintenherz]