[Lesefutter] Warum geschenkte Bücher sich besser lesen lassen und indische Tiger mich zum Lächeln bringen...

1:28:00 PM


Die Erde dreht sich in den letzten Tagen besonders schnell, die Zeit rieselt mir durch die Finger und irgendwie vergehen die Tage ohne dass ich viel tun würde. Der Grund dafür ist die viele freie Zeit, die ich auf Grund des bestandenen Abiturs nun habe - endlich habe ich es hinter mir, muss in keine Nachprüfung mehr und könnte mich entspannt zurücklehnen, wenn da nicht noch so viele Dinge wären, die es zu erledigen gilt: Ein Abiballkleid muss her (und ich bin da sehr, sehr wählerisch), Bewerbungen an Unis müssen raus und last but not least brauche ich einen Nebenjob, um wenigstens irgendetwas zu tun zu haben (der steht übrigens auch schon in Aussicht). Als Belohnung und Zeitvertreib sind in letzter Zeit wieder viele Bücher bei mir eingetrudelt und einige davon sind kleine Schätze, die eine besondere Bedeutung für mich haben.
"Pfad des Tigers" ließ mich am Freitag ganze Luftsprünge hinlegen, denn ich fiebere dem zweiten Teil der Reihe um Kelsey und Ren förmlich entgegen. Daher hat dieses rot-goldenfarbene Buch mir absolut den Tag erhellt, als es als Rezensionsexemplar in meinen Briefkasten wanderte. Auch "Der Russe ist einer, der Birken liebt", "Wir beide, irgendwann" und "Wunder wie diese" sind Rezensionsexemplare und alles absolute Wunschlistenbücher, die dort schon seit geraumer Zeit stehen. Auf jedes Einzelne bin ich daher mehr als gespannt und überlege nun schon, welches ich als nächstes lesen werde.
Auch die gebrauchten Bücher mussten dran glauben und so fand neben "Die verborgene Sprache der Blumen", das schon ewig in meinem Amazonwarenkorb liegt, auch "The Forest: Wald der tausend Augen" einen Platz in meinem Regal. Die Bücher sind sehr gut erhalten und lächeln mich nun täglich an. Zudem habe ich mir zwei Bücher ertauscht, die ebenfalls lange in meinem Kopf herumflogen. "Julischatten" von Antje Babendererde habe ich mit Hannah getauscht und "Und in mir der unbesiegbare Sommer" kommt von Jenny! Das allerallerschönste Lesefutter ist jedoch "Sternensturm" und zwar nicht nur des Buches wegen, sondern auch weil es eine Überraschung von meinem Freund ist, der wusste, wie sehr ich dieses Buch haben wollte und mir noch eine kleine Nachricht reingeschrieben hat, was mir direkt die etwas verkorkste Woche heller gemacht hat.

Von wem habt ihr das letzte Mal ein Buch geschenkt bekommen und welches war es? Habt ihr eines oder mehrere meiner Neuankömmlinge schon gelesen und wenn ja, wie haben sie euch gefallen? Welches der oben gezeigten Bücher hättet ihr am allerliebsten?

Schon gelesen?

10 Wortmalerei(en)

  1. Tolle Bücher, die du neu hast! :-)
    "Wunder wie diese" habe ich letzte Woche schon gelesen, leider hat es mir überhaupt nicht gefallen, obwohl der Klappentext ja eigentlich ganz gut klingt... Von den anderen Büchern habe ich bislang noch keins gelesen, ich werde heute Abend aber wahrscheinlich mit "Wir beide, irgendwann" anfangen - da bin ich auch sehr gespannt :-D

    ReplyDelete
  2. Halli, hallo!

    Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr so genau, wann ich das letzte Mal ein Buch geschenkt bekommen habe. Du kennst ja meine, sehr, sehr lesefaule Familie. Die betreten einen Buchladen eher seltener.
    Heinz ist da der 1. Lichtblick. Er hat jetzt schon eines meiner Empfehlungen gelesen :P

    Ich glaube das letzte Buch, welches ich geschenkt bekommen habe war: "Die Tribute von Panem: Flammender Zorn"
    Habe es von meiner Mum bekommen, als ich krank im Bett lag und ich habe mich rieseig gefreut.

    Ansonsten, von deinem Stapel reizt mich: "Wunder wie diese" total :) Sieht einfach toll aus!

    LG
    Jen

    ReplyDelete
  3. Glückwunsch zum bestandenen ABi ^^
    Die Bücher habe ich zwar allesamt nicht gelesen, aber manche Titel klingen doch vielversprechend

    LG Hannah

    ReplyDelete
  4. Oh ja, da haben sich bei dir ja mal wieder tolle Schätze angesammelt. :) Über "Pfad des Tigers" habe ich mich auch unheimlich gefreut. ♥ Ich lese es derzeit gerade, komme allerdings sehr schleppend aufgrund des Schulstress voran.
    "Wunder wie diese" habe ich vor knapp 2 Wochen gelesen und... Nun ja, bin etwas zwiegespalten. Vor allem das Ende fand ich einfach viel zu nichtssagend. Ich hatte mir auf jeden Fall mehr erhofft. Ich bin jedenfalls mal gespannt, was du dazu sagen wirst. :)

    "Die verborgene Sprache der Blumen" will ich auch auch ewig und uuuunbedingt noch lesen. Mal sehen, ob du in die Schwärmereien der anderen miteinfallen wirst. :)
    Mit "Sternensturm" wünsche ich dir natürlich ganz viel Spaß. ♥

    ReplyDelete
  5. Ach, das sind ja wirklich wunderschöne Schätze!
    Bisher habe ich davon leider noch gaar keins gelesen, auch wenn einige davon auf meinem SuB liegen und andere auf der Wunschliste stehen. Mit der "Tiger"-Reihe möchte ich bald unbedingt anfangen, allerdings auf Englsch :D
    Ich wünsch dir schon mal viel Spaß beim Lesen und bin gespannt auf die Rezensionen :D
    Gratuliert habe ich dir ja schon, aber man kann es nicht oft genug tun :D Also noch mal herzlichen Glückwunsch zum (so gut) bestandenen Abi!

    ReplyDelete
  6. Hey,
    also wenn ich ehrlich bin, habe ich keines deiner Neuankömmlinge gelesen, bin aber auf einige Rezensionen gespannt. Vielleicht kommen sie dann auch auf meine Wusnchliste.
    Naja hier kommt es jetzt darauf an, wie sich "geschenkt" definiert. Eine Freundin von mir hat mir zuletzt die Digitalfassung von Effie Briest (ja ich will es wirklich lesen!) gegeben. Das letzte geschenkte Buch - ich musst jetzt echt darüber nachdenken, wann das war :) - habe ich zu Ostern bekommen, heißt "Die Wahrheit über Alice" und muss demnächst noch von mir gehört werden.

    Übrigens gratulier ich dir hiermit zum bestandenen Abi und drücke dir die Daumen, dass dich deine Wunsch-Uni nimmt.

    liebe Grüße Emma

    ReplyDelete
  7. "Wir beide, irgendwann" ist echt toll! :D Und Antje Babendererde schreibt auch sehr gut! :D Viel Spaß mit deinen Neuzugängen, da hast du ja jetzt erstmal einen ordentlichen Vorrat! ;D

    Liebe Grüße, Debbie

    ReplyDelete
  8. Wald der tausend Augen fand ich klasse, bin mal gespannt wie du es bewertest :)

    ReplyDelete
  9. Ah, ich wünsche dir viel Spaß bei "Wir beide, irgendwann" - das Buch fand ich wirklich schön :) Etwas luftig-leichtes, was man auch gut und schnell weglesen kann und was trotzdem richtig Spaß macht.

    Lg,
    Sarah

    ReplyDelete
  10. Auf "Wir beide irgendwann" freue ich mich auchschon total. Das soll ja sehr gut sein. ich hoffe, ich komme diese Woche noch dazu damit zu beginnen.
    Mein letztes Geschenk war "Abends um 10", das ich von meiner Freundin Tine zum Geburtstag bekommen habe. Es ist eines ihrer Lieblingsbücher und Lieblingsbücher verschenken macht ja eh noch viel viel mehr Spaß ;)

    LG Nanni

    ReplyDelete

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser

Die Wortmalerin

My photo
Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz. [aus Tintenherz]