[Buchvorschau] Vom Fantasyabenteuer bis zur singenden Bevölkerung

1:44:00 PM

In Zeiten, in denen ein Fantasyabenteuer auf das nächste folgt, sieht man sich schnell eingeengt, doch wenn dann Bücher mit einem solch tollen Cover wie "Grischa: Goldene Flammen" (erscheint am 24.8.2012) auf den Markt kommt, kitztelt es mich doch in meinen lesesüchtigen Fingern und ich kann nicht widerstehen. Von all den Büchern, die im August veröffentlicht werden, macht dieses Buch definitiv das Rennen für mich.























Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was sie da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten Grischa in die Lehre geschickt. Geheimnisvoll und undurchschaubar, wird er von allen der Dunkle genannt. Aber wieso fühlt sie sich von ihm so unwiderstehlich angezogen? Und warum warnt Maljen sie so nachdrücklich vor dem Einfluss des Dunklen? [sagt Amazon]

 
Das klingt doch schon einmal nach einem höchst interessanten Fantasyabenteuer. Ich frage mich, warum mich die Aufmachung derart an "Die Beschenkte" erinnert - vielleicht hoffe ich aber auch nur, etwas Ähnliches vorzufinden. Das Buch machte sich mir auf jeden Fall schon mit dem tollen Cover schmackhaft und auch der Klappentext verleitet dazu, dass ich das Buch unbedingt lesen möchte. Ich denke, man darf gespannt sein, was uns da erwartet...

Was sind eure ersten Gedanken zu dem Buch? Spricht es euch an oder ist das gar nicht euer Fall? Übrigens wird es die Tage endlich noch meine Monatsstatistik mit allen (meiner Meinung nach) interessanten Buchneuerscheinungen im August geben!

 

Allerdings bietet auch der September wieder einigen Grund zur Freude und das haben wir - wie so oft - dem Script5 Verlag zu verdanken. Und einer ganz besonderen Autorin, die mich letztes Jahr sehr begeistern konnte und ein Buch schrieb, welches mich träumen ließ. Im September erscheint ihr neuer Roman "Linna singt", der ganz anders zu sein scheint als noch ihr Debüt "Splitterherz"! Natürlich geht es um Bettina Belitz und der Script5 Verlag hat hier wieder eine seiner berühmt berüchtigten Aktionen gestartet und verlost 10 Vorabexemplare an Blogger, die das Buch auf ihrem Blog vorstellen.




Seit fünf Jahren hat Linna sie nicht mehr gesehen: Maggie, Simon, Jules und Falk, die ehemaligen Mitglieder ihrer Band. Nun treffen sie sich in einer Hütte in den Bergen wieder, um für einen Auftritt zu proben. Linna hatte eigentlich keinen Grund, Maggies Einladung zu folgen, denn was die anderen nicht wissen: Seit damals hat sie keinen Ton gesungen. Doch etwas treibt sie an, sich ihrem alten Leben zu stellen: die Erinnerung an eine Nacht mit Falk, dem Gitarristen. Linna muss sagen, was vor fünf Jahren unausgesprochen blieb, und sie muss hören, ob Falk eine Antwort hat. Bald beginnt die von Anfang an gespannte Atmosphäre zu kippen: Was als zwangloses Wiedersehen geplant war, wird zum zermürbenden Psychospiel, bei dem Linna immer mehr als Lügnerin dasteht. Sie gerät in einen Strudel aus Verdächtigungen, Abhängigkeiten und tragischen Missverständnissen, der sie schließlich zwingt, die Erinnerung an vergangenen Schmerz zuzulassen. Denn dort liegt der Schlüssel zu allem: der Grund dafür, dass Linna nicht mehr singt. [via Amazon]

Na, wenn das mal nicht nach etwas völlig Neuem klingt, dann weiß ich auch nicht. Ich bin ja ständig auf der Suche nach solchen Geschichten, die nicht mit Fantasy zu tun haben und überhaupt einfach anders klingen und "Linna singt" scheint diese Kriterien zu erfüllen. Ich sehe auf jeden Fall viel Potenzial in Inhalt, Cover und dem Trailer, der wieder mal sehr gut gelungen ist und bin gespannt,ob Belitz hier mit ihrem - eh schon sehr schönen Schreibstil - eine ähnlich gute Geschichte zaubern kann...

Wollt ihr wissen, warum Linna (nicht mehr) singt? Interessiert euch die Geschichte oder seid ihr generell schon Belitz-Fan?

Schon gelesen?

3 Wortmalerei(en)

  1. Wow, das hört sich echt voll interessant an :) Ich denke, so Fantasy-mäßig wird es gar nicht sein...natürlich schon da durch, das die Geschichte in einer anderen Welt spielt, aber es wird keine typische Abenteuergeschichte...Vielleicht ja sogar eher eine Charakterstudie, aus der wir noch viel lernen können? ;) Ich freue mich deine Meinung zu hören :D Wenn die gut ist, will ich das Buch auf jeden Fall haben :D

    ReplyDelete
  2. Dein Blog ist total schön und ich find es total toll das du so eine offene, direkte Art hast und nicht von jedem Buch sagst: "Es war so toll". Freue mich auf weitere Posts und bin jetzt schon ein großer Fan von dir!

    Liebe Grüße :)

    ReplyDelete
  3. Das Buch ist ja mittlerweile in aller Munde und mich spricht es auch an. Die Story klingt mal recht innovativ und nicht 08/15 auf den ersten Blick. Wäre natürlich schön, wenn das so bleiben würde. Und echt, bei dem Cover musst du an "Die Beschenkte" denken? Der Gedanke wäre mir jetzt gar nicht gekommen. Wenns mit dem Inhalt vergleichbar ist, wäre ich aber auch sehr glücklich. Mit eines meiner Lieblingsbücher! Ich freue mich schon auf "Die Königkliche". Und "Grisha" dann auch. Hab gehört, dass die Autorin nach Hamburg kommt, was ja gleich bei mir um die Ecke ist. :)

    Ach, bevor ich es vergesse: ich habe dich getaggt. Fühle dich zu nichts gezwungen. Nur wenn du Lust hast und den TAG nicht sogar schonmal hattest. Ich dachte, das Thema könnte gut zu dir passen.

    http://www.buecherraschung.de/2012/08/r-mein-herzensbuch-ich-entscheide-mich.html

    LG, Reni

    ReplyDelete

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser

Die Wortmalerin

My photo
Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz. [aus Tintenherz]