Rezension | "Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen" von Petra Hülsmann

8:03:00 PM

| Bastei Lübbe | Taschenbuch | 416 Seiten | €9,99 | Amazon |



Na, das kann ja heiter werden! Als Karo ihre neue Stelle bei einem großen Hamburger Fußballverein antritt, muss sie feststellen, dass sie nicht wie geplant im gehobenen Management anfangen wird, sondern sich ausschließlich um den Spitzenspieler des Vereins kümmern soll - als Chauffeurin und Anstandsdame. Denn Patrick ist zwar ein Riesentalent, steckt seine Energie aber momentan lieber ins ausschweifende Nachtleben als ins Training. Von der ersten Begegnung an ist klar, dass Patrick und Karo sich nicht ausstehen können. Doch irgendwann riskieren die beiden einen zweiten Blick - und das Gefühlschaos geht erst richtig los - Witzig, charmant und unbeschwert - ein Roman zum Verlieben!





Ob Hummeln im Herzen oder Looping fliegende Schmetterlinge - spätestens nach diesem Roman weiß ich genau, dass ich ausnahmslos alles lesen werde, das aus Petra Hülsmanns Feder stammt. Bereits ihr Debütroman "Hummeln im Herzen" hat mich verzaubert, doch ich würde sogar behaupten, dass mir "Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen" noch einen winziges bisschen besser gefällt. Wie könnte es auch anders sein, wenn es sich wie nach Hause kommen anfühlt, wenn man das Buch aufschlägt? Oder man jedes Mal Herzklopfen bekommt, wenn Protagonistin Karo an Patrick denkt? "Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen" ist die Art Geschichte, der man Herzblut und die Liebe zum Detail in jedem Wort anmerkt. Es ist eines dieser Bücher, bei denen man sich immer darauf freut, weiterlesen zu können und das alles hat auch einen ziemlich triftigen und überzeugenden Grund...

"Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen" ist eine dieser kleinen, großen Alltagsgeschichten mit einer Protagonistin, in die man sich zu beinahe jedem Zeitpunkt hineinversetzen kann und deren Sorgen und Gedanken man stets versteht. Es ist nahe am Leben und trotzdem fehlt diese bestimmte Magie nicht, die man so oft sucht. Hinzu kommt ein frischer, leichter Schreibstil, den man am liebsten inhalieren möchte und ganz viel Humor: Dialekthumor (der besonders!), Situationskomik, Running Gags und ein Gastauftritt von einem uns allseits bekannten Taxifahrer (zumindest, wenn man "Hummeln im Herzen" gelesen hat). Was dieses Buch aber vor allen Dingen zu dem macht, was es ist, ist die Tatsache, dass man weiß, was geschehen wird - und das ist völlig positiv zu verstehen. Man stürzt in die Geschichte, durchlebt Tränen und Täler mit der Protagonistin, weiß aber im Hinterkopf doch immer, dass sich alles schon irgendwie fügen wird. Diese Sicherheit macht die Geschichte zu einer kleinen Höhle, in der man sich immer verkriechen möchte, wenn's außerhalb mal nicht so schön ist.

Aber natürlich sind es auch die Figuren, die dem Buch die nötige Dynamik geben. Petra Hülsmann hat ein gutes Händchen für viele unterschiedliche Figuren und spielt auch gerne mal mit Klischees. Zudem gibt es immer mindestens einen Charakter, der auf irgendeine Art und Weise das Geschehen jederzeit auflockert - in diesem Fall übrigens Pekka, der finnische Student, der eigentlich dauerbetrunken ist und für einige Lacher gut ist. Aber auch mit Saskia und Nils, der Familie von Karo, Patrick und natürlich Karo selbst kann man viel Spaß haben und entdeckt immer wieder neue Details und Facetten, die der Geschichte noch mehr Authentizität geben. Letztlich ist "Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen" vielleicht 'nur' eine Frauenkomödie (die sich übrigens wundervoll als Film machen würde!), aber irgendwie ist es auch mehr als das und hat mich zum Lächeln, Schwitzen, Lieben, Lachen und Weinen gebracht. Ein kleiner Allrounder quasi, an dem ich wirklich nichts negatives erkennen kann.

Es gibt einfach Bücher, zu denen man nicht mehr viel sagen kann, außer: Lest es. Wenn ihr auf der Suche nach einem lockeren Frauenroman seid: Lest es. Wenn ihr eine warmherzige Geschichte braucht, die sich wie nach Hause kommen anfühlt: Lest es. Wenn ihr Fußball mögt: Lest es. Wenn ihr kein Fußball mögt: Lest es. Wenn ihr Humor mögt: Lest es. Wenn ihr Liebesgeschichten liebt: Lest es. Wenn ihr viele und facettenreiche Figuren braucht: Lest es. Und wenn ihr euch einfach nur zurücklehnen und berieseln lassen wollt von einer vorhersehbaren, aber gerade deswegen schönen Geschichte: Lest es auf jeden Fall! Ach ja, und wenn ihr samtige, kuschelige Schmetterlinge auf Buchcovern mögt (und wer tut das schon nicht?): Nun, ich glaube, langsam kommt ihr nicht mehr drum herum...

Schon gelesen?

0 Wortmalerei(en)

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Die Wortmalerin

My photo
Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz. [aus Tintenherz]

Leser

Momentaufnahmen