Produktrezension | Smyles

11:04:00 PM

Google Play Store | Smyles | Blogg dein Produkt

Ohne Smartphone kommt man heutzutage kaum noch besonders weit - beinahe jeder hat eines und nutzt es regelmäßig, in manchen Fällen vielleicht sogar zu regelmäßig. Mit den Smartphones gehen natürlich auch die Apps einher, die viele spannende und interessante Features bieten, um einem den Alltag zu erleichtern oder zu unterhalten. Ebenso wichtig ist das Medium Video in diesem Zusammenhang geworden. Bewegte Bilder wecken Aufmerksamkeit, machen Spaß und bieten viele Möglichkeiten und hier kommt dann auch schon Smyles ins Spiel - eine Videoapp, mit der man jederzeit und von überall Videos aufnehmen und verschicken kann. Ob das neben Instagram, WhatsApp und co. nötig ist, und was Smyles alles kann, erfahrt ihr jetzt...
Channel entdecken
Wie bereits gesagt ist Smyles eine mobile Video Broadcasting App, mit der man immer und überall Videos aufnehmen kann. Dabei kann man selbst entscheiden, wer diese Videos sehen soll, denn es gibt vier verschiedene Varianten eines Channels, die man nutzen kann und die App so interaktiver oder eben privater machen - je nachdem, wie man es gerne mag. Es gibt Channels, in denen man als Einziger Videos posten kann und die von jedem gesehen werden können, doch es gibt auch Channels, in denen jeder Videos posten kann, die dann von jedem gesehen werden können. Alternativ kann man Channels gründen, in denen man nur selbst Videos posten kann - das Publikum kann man dann selbst wählen. Eine weitere Alternative ist ein Channel, in dem jeder Videos posten kann, die sich jeder aus dem Channel dann ansehen kann. Immer wenn man ein Video postet, bekommen die Abonennten eine Push-Nachricht und sind somit immer sofort informiert, wenn es etwas Neues gibt. Die Videos bei Smyles können bis zu drei Minuten lang sein und löschen sich nach einigen Tagen wieder. Hat man iOS kann man zudem Filter wählen, die die Videos noch ästhetischer machen.

Smyles trifft eindeutig den Nerv der Zeit - es ist schnell, schlicht und weiß mit einer im Grunde simplen Idee zu überzeugen. Sicherlich gibt es an der ein oder anderen Stelle Kleinigkeiten, die noch ausbesserungsfähig sind - wie beispielsweise die Tatsache, dass es für Androidnutzer keine Filter gibt oder die etwas schwierige Art, neue Channel zu entdecken - doch insgesamt macht die App einen sehr soliden Grundeindruck und wirkt gerade durch das schlichte, aber schicke Design sehr professionell. Besonders interessant dürfte die App für diejenigen sein, die schon immer Lust hatten, mal Videos zu drehen - sei es nun für den Blog oder eben privat. Hier ist besonders positiv, das man die Smartphonekamera benutzen kann und so ein wertiges Video produzieren kann - ohne stundenlang daran zu schneiden. Für mich persönlich ist die App im Zusammenhang mit meinem Blog eher uninteressant, denn ich denke nicht, dass ich Smyles dafür benutzen würde (dafür mangelt es mir an kreativen Ideen und interessanten Inhalten), doch in meinen Augen ist sie besonders für Familiengruppen wirklich ansprechend. Man kann so zum Beispiel einen Familienchannel eröffnen, in welchen alle Familienmitglieder Videos posten können, um so Augenblicke festzuhalten, die man nicht oder nur schwer in Worte fassen kann. Selbst wenn die Familie weit weg ist, hat man sie so irgendwie immer dabei, egal wo man ist.

Die Timeline mit allen neuen Videos
Auch die Tatsache, dass man per Push-Nachricht immer mitbekommt, wenn jemand ein Video gepostet hat (vorausgesetzt man hat denjenigen abonniert) ist positiv anzumerken. So ist es unmöglich etwas zu verpassen. Was ich mir hier noch gut vorstellen könnte, wäre eine "Später ansehen"-Funktion, sodass man nicht vergisst, das Video zu sehen, wenn man in dem Moment keine Zeit hat. Ebenfalls wäre es interessant, eine Nachricht zu erhalten, wenn jemand auf den eigenen Kommentar geantwortet hat - vielleicht könnte man nützliche und etablierte Zeichen wie "@" um jemanden zu markieren und "#" einführen, um die Interaktion und das Finden von interessanten Inhalten noch einfacher  zu gestalten.

Insgesamt ist Smyles jedoch eine sehr authentische und unterhaltsame App, mit der es Spaß macht, neue Channels zu finden und interessante Videos zu sehen, durch welche man auch bis dato unbekannte Blogs und YouTube-Kanäle finden kann. Besonders gut gefallen mir die vielen verschiedenen Channeloptionen, durch die man die App individuell anpassen kann und auch nur für ausgewählte Kreise Videos hochladen kann, was gerade für die Menschen interessant sein dürfte, die ihre Videos nur privat teilen wollen. Auch die Tatsache, dass Videos sich nach wenigen Tagen selbst löschen gefällt mir sehr und führt dazu, dass die Timeline nicht allzu überladen ist. Smyles ist demnach eine vielfältige App, die eventuell hier und da noch ein wenig aufgebessert werden kann, insgesamt aber tolle und vor allen Dingen individuell anpassbare Möglichkeiten bietet, um Videos zu drehen und zu teilen. Ich werde die App vor allen Dingen für private Zwecke nutzen, um Videos mit meiner Familie zu teilen - hier gilt: alles geht, alles ist erlaubt und das gefällt mir außgesprochen gut.

Und, was meint ihr? Ist Smyles für euch interessant? Wenn ja, warum und wenn nein, warum nicht?

Schon gelesen?

2 Wortmalerei(en)

  1. Huhu ♥
    Ich durfte die App ebenfalls testen und ich fand sie ebenfalls sehr interessant und es hat mir Spaß gemacht die App kennen zu lernen! :) Eine wirklich schöne Rezension!
    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. Huhu liebste Jasi,

      habe ich schon gesehen :) Deine Rezi hat mir auch sehr gut gefallen!

      Liebste Grüße,
      Marie

      Delete

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser

Die Wortmalerin

My photo
Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz. [aus Tintenherz]