Rückblicksmalerei | Top 15 aus 2015

4:59:00 PM



Das Jahr 2015 ist zwar vorbei, doch die großartigen Bücher, die ich in diesem Jahr lesen durfte, hallen noch immer nach. Daher möchte ich euch nun meine Top 15 der Bücher aus 2015 im Schnelldurchlauf vorstellen und eindeutig jedes einzelne empfehlen und ans Herz legen. Die Reihenfolge spielt keine Rolle, denn jedes Buch hat mich auf seine eigene Art und Weise fesseln können.


1. Der Marsianer von Andy Weir - Manchmal sind spontane Entscheidungen tatsächlich die Besten. "Der Marsianer" ist eine gelungene Mischung aus Spannung, fundiert wirkender Wissenschaft und Humor, sehr viel Humor.

2. Der Name des Windes von Patrick Rothfuss - Dieses Buch steht hier stellvertretend für die ganze Reihe. Und was soll ich sagen? Wer High Fantasy liebt, kommt um dieses Buch nicht herum. Ein unvergleichlicher Epos, der den Leser in eine Welt hineinzieht, die er nicht mehr verlassen kann.

3. Percy Jackson von Rick Riordan - Auch dieses Buch steht stellvertretend für die ganze Reihe und hat mich über eine schwere Phase gebracht. Mit viel Spannung, einer großen Portion Humor und ganz viel Abenteuer ist Percy Jackson eine unfassbar unterhaltsame Reihe, die ich dieses Jahr für mich entdeckt und geliebt habe.

4. Dublin Street von Samantha Young - Steht ebenfalls stellvertretend für die komplette Reihe. Unter den ganzen aktuellen New Adult Romanen ist diese Reihe eindeutig ein kleiner Schatz und perfekte Unterhaltung für Zwischendurch, die einfach nur Spaß und vor allen Dingen süchtig macht.


5. Töchter des Mondes: Cate von Jessica Spotswood - Hexen sind eigentlich nicht mein Ding, doch dieses Buch hat mich eindeutig überzeugt. Hexenverfolgung im 19. Jahrhundert und eine tolle und vielseitige, düstere Geschichte, die ich nur so eingesogen habe.

6. Ich. Neben der Spur von Allie Brosh - Mal ein etwas unkonventionelleres Buch, aber eindeutig eins meiner Highlights. Kleine Comics erzählen Geschichten aus Allie Broshs Alltag mit ihren verrückten Hunden und ihren Depressionen. Immer wieder findet man sich selbst darin wieder und schwebt zwischen Lachen und Weinen. Ein besonderes Buch!

7. Throne of Glass: Kriegerin im Schatten von Sarah J. Maas - High Fantasy mit ganz viel Potenzial, Spannung und einer coolen Bad-Ass-Protagonistin. Ich liebe die Reihe, bin Team Chaol (auch nach Teil 3) und möchte jetzt sofort weiterlesen. Fantasy at its Best!

8. Die Falle von Melanie Raabe - Thriller lese ich nur relativ selten, aber wenn dann muss es schon ein Besonderer sein. Und das ist hier eindeutig der Fall. Die Falle ist so spannend, vielseitig und undurchsichtig, dass man einfach nicht davon lassen kann.


9. Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt von Nicola Yoon - Schicksalskrankheitsgeschichten lese ich eigentlich nicht allzu gern, aber dieses Buch ist etwas ganz Besonderes und wartet mit einigen mehr oder weniger überraschenden Wendungen auf. Untermalt wird das Ganze von wunderschönen Skizzen und Zeichnungen, die dem Buch das gewisse Etwas geben.

10. Solange wir lügen von E. Lockhart - Dieses Buch lässt einen nicht los. Mit seiner düsteren und durchsichtigen Atmosphäre ist es ganz besonders und man sollte vor dem Lesen lieber nicht allzu viel darüber in Erfahrung bringen. Gerade wenn man gar nicht weiß, um was es geht, kann einen diese Geschichte vom Hocker reißen.

11. Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen von Petra Hülsmann - Seit Petra Hülsmann bin ich ein Fan von witzigen Frauenromanen und auch dieses Jahr hat sie wieder ein wunderbares Buch rausgebracht, das mit viel Charme, Witz und Romantik eine absolute Feel Good Geschichte ist. Unbedingt lesen!

12. Dreams of Gods and Monsters von Laini Taylor - Endlich ist es soweit und der große Epos um Karou findet sein Finale. Laini Taylor schreibt groß und episch und weiß mit ihrem wundervollen Stil perfekt umzugehen. Ein grandioser Weltentwurf, viel Spannung, Dramatik und Liebe zum Detail. Ein würdiger Abschluss einer unvergleichlichen Trilogie.


13. Der Winter der schwarzen Rosen von Nina Blazon - Neues von meiner liebsten Autorin wird sofort gekauft und verschlungen, so auch ihr neuestes Werk. Eine tiefgründige, facettenreiche und atmosphärisch dichte Geschichte, die spannend, kühl und fesselnd ist. Ich liebe dieses Buch!

14. Poison Princess von Kresley Cole - Steht stellvertretend für die ersten drei Bände und ist eine grandiose und spannende Reihe, die so gar nicht ist, wie man es erwarten würde. Wirr, spannend, sexy, verrückt und ein faszinierender Genremix, der einen nicht loslässt.

15. Winterpferde von Philip Kerr - Dieses Buch hat mich tief berührt und in die eisige Steppe Russlands entführt. Die Geschichte einer großen Freundschaft, die während des zweiten Weltkriegs spielt und mit einem märchenhaft anmutenden Charakter eine große, kleine Geschichte erzählt.

Was waren eure liebsten Bücher 2015? Habt ihr welche von meiner Liste bereits gelesen? Wenn nicht, welche würden euch interessieren?

Schon gelesen?

23 Wortmalerei(en)

  1. Hallo Marie :)

    'Der Marsianer' ist auch auf meiner Top-Liste gelandet und 'Der Name des Windes' habe ich schon so oft gesehen, dass ich das Buch nun auf meine Wunschliste gesetzt habe.

    Liebe Grüße,
    Elena

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Elena, bitte bitte bitte lies "Der Name des Windes" - es ist so unfassbar gut :)


      Alles Liebe,
      Marie

      Delete
  2. Toller Post. Die Throne of Glass will ich auch unbedingt lesen. Aber momentan habe ich soo viele Bücherreihen offen. Ich komme gar nicht mehr zurecht :D - aber es steht ganz oben nach Obsidian auf meiner Liste. *-*
    Liebe Grüße Nathalie <3
    http://passionineverything.blogspot.co.at

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh das kenne ich mit den ganzen Buchreihen! Man kommt echt kaum noch hinterher! Aber Throne of Glass ist wirklich super, daher schnellstmöglich lesen :)

      Delete
  3. Sehr schöner Post!
    Percy Jackson gehört schon lange zu meinem Lieblingsreihen und schau dir unbedingt mal die Helden des Olymp an!
    Viele deiner vorgestellten Bücher liegen auf meinem Sub oder sind auf meiner Wunschliste! Ahhh, dabei wollte ich gerade anfangen Harry Potter zu rereaden :D
    Wir werden sehen...
    Alles Liebe und ein frohes neues Jahr, Maya von Melyanisme

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dankeschön, liebe Maya :) Die Helden des Olymps wollte ich dieses Jahr lesen - habe schon viel tolles gehört und daher freue ich mich sehr drauf :) Harry Potter wollte ich auch endlich mal rereaden, aber irgendwie komme ich nie dazu. Echt schade!

      Alles Liebe und dir auch ein frohes neues Jahr!
      Marie

      Delete
  4. Tolle Lese-Highlights :)
    Auch bei mir ist "Der Marsianer" mit auf der Liste ^^
    Aber auch die restlichen Bücher sind mir irgendwo schon begegnet und werde ich wohl weiter im Auge behalten...

    Liebe Grüße Tessa

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo liebe Tessa,

      ui, super. Der Marsianer scheint auf vielen Listen vertreten zu sein, das finde ich toll. Das Buch hat es auch wirklich verdient.

      Alles Liebe,
      Marie

      Delete
  5. Huhu Marie,

    frohes neues Jahr! Meine Highlights waren andere, aber einige deiner Highlights möchte ich noch lesen: Winter der schwarzen Rose, Zwischen den Welten, Töchter des Mondes...

    Toller Rückblick! Meiner ist jetzt auch online... vielleicht magst du ja mal vorbeischauen?

    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/01/das-war-2015.html

    LG und auf ein wundervolles Jahr 2016,
    Mary <3

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo liebste Mary :)

      dankesehr, dir auch!

      Winter der schwarzen Rosen ist so super, du musst es lesen :) <3

      Alles Liebe,
      Marie

      Delete
    2. Jaaaa, das habe ich jetzt schon so oft gehört... muss ich wirklich mal machen ♥

      LG, Mary <3

      Delete
  6. Huhu liebe Marie,
    zunächst wünsche ich dir noch ein gutes neues Jahr.

    Ich hab gerade durch deine Highlights gestöbert und total entsetzt festgestellt, dass ich keines der Bücher gelesen habe. Werd mir gleich mal das eine oder andere doch nochmal näher anschauen, wobei die Percy Jackson Reihe natürlich schon auf meiner Wunschliste steht. Wobei die Gesamt-Box ja wirklich unglaublich hübsch ist. Ich glaube du hast auch eine, oder?

    Alles Liebe, Nelly

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo liebe Nelly,

      danke dir, das wünsche ich dir natürlich auch.

      Waaas? Keines? Oh oh oh! Dann mal los :D Die Gesamtbox habe ich auch, die ist wirklich super. Kann sie nur empfehlen :) Und die Reihe sowieso!!

      Alles Liebe,
      Marie

      Delete
  7. "Der Marsianer" fand ich auch echt gut, obwohl ich gestehen muss, dass ich diese ganzen technischen/phsyikalischen/chemischen Details übersprungen habe, weil ich sowas eh nicht verstehe :D Aber den Humor fand ich total klasse.

    "Throne of Glass" ist auch eine super Reihe (bis auf den vierten Teil, aber ich glaube, ich bin die einzige, die den schrecklich findet xD).

    Frohes neues (Lese-)Jahr!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Haha, das kann ich gut verstehen. Ich musste da teils auch etwas konzentrierter lesen, fand es aber nichtsdestotrotz sehr gut :)

      Echt? Ohje, dann bin ich aber mal gespannt auf den vierten Band :D

      Alles Liebe,
      Marie

      Delete
  8. Für mich war "Die Falle" eher ein Flop. Ich fand die Protagonisten einfach nur furchtbar und bei so vielen Logikfehlern macht es irgendwnan keinen Spaß mehr...
    Aber da sieht man wieder wie unterschiedlich Geschmäcker sind ;-)

    Auf ein tolles Lesejahr 2016

    Liebe Grüße
    Kerstin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja? Hm, mir sind da gar keine Logikfehler aufgefallen - vermutlich auch ganz gut so :D Aber ich finde es schön, dass wir alle andere Dinge gut finden und wenn es manchmal Überschneidungen gibt - umso besser :)

      Alles Liebe,
      Marie

      Delete
  9. Schöner Post. "Du neben mir" muss ich dieses Jahr auch noch unbedingt lesen!
    Liebe Grüße :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Jaaa, musst du :)

      Alles Liebe,
      Marie

      Delete
  10. Hallöchen Schönheit,
    dann hinterlasse ich hier auch mal noch meinen Senf,
    da sind ja einige dabei, bei denen wir uns gleichen! :D Der Marsianer und die Falle waren wirklich grandiose Bücher, das kann man nicht anders sagen.
    Schmetterlinge, die Loppings fliegen fand ich auch gut, aber nicht herausragend toll. Also zu meinen Tops würde ich es nicht zählen, dann eher Hummeln im Herzen! :D

    Liebst, Lotta

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo selber Schönheit,

      ich mag deinen Senf :)
      Die Schmetterlinge haben mich durch eine schwierige Phase gebracht, das ist wahrscheinlich mit ein Grund, warum ich das Buch so ins Herz geschlossen habe! Hummeln im Herzen fand ich aber mindestens genauso toll.

      Alles Liebe,
      Marie

      Delete
  11. Nachdem ich ja nun gerade deine Flops kommentiert habe, muss ich mir ja auch mal die Tops ansehen, Empfehlungen sind ja eh immer besser ;) Zwei deiner Lieblinge habe ich auch gelesen und sehr gemocht - den "Marsianer" und "Töchter des Mondes" - da muss ich auch unbedingt mal weiterlesen! Bei "Du neben mir" hat mir leider der "Plot Twist" (den ich schon erahnt hatte) gar nicht gefallen, daher ist da bei mir nur Mittelmaß rausgekommen.

    Es freut mich aber riesig, dass dir Nina Blazons neues Werk so gut gefallen hat. Das liegt zwar schon bei mir, aber aufgrund vieler schlechter Kritiken habe ich mich bisher gefürchtet, ich bin ja schließlich auch ein großer Fan. Aber jetzt werde ich es wohl nächsten Monat mal wagen ;) Und "Winterpferde" klingt doll, das werde ich mir merken. Daher danke für den Tipp!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Echt? Hatte das so viele schlechte Kritiken bekommen? Oh, das habe ich gar nicht verfolgt. Ich bin auch ein riesiger Blazonfan, von daher kaufe ich ohnehin alles von ihr, da sind mir die Kritiken total wurst. Ich kann nur sagen: Lies es. Du wirst es lieben, da bin ich mir sehr sicher :) Und Winterpferde ist auch wundervoll!

      Delete

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser

Die Wortmalerin

My photo
Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz. [aus Tintenherz]