Glück ist, wenn man trotzdem liebt von Petra Hülsmann

8:00:00 AM


Es gibt Dinge, die Isabelle absolut heilig sind: Ihre Arbeit in einem schönen Blumenladen. Ihre Daily Soap. Und ihr tägliches Mittagessen in der alten Klitsche gegenüber. Doch die wird eines Tages von dem ambitionierten Koch Jens übernommen, der nicht nur mit seiner aufmüpfigen Teenieschwester für reichlich Wirbel sorgt - und plötzlich bricht das Chaos über Isabelles wohlgeordnete kleine Welt herein. Während sie noch versucht, alles wieder in ruhige Bahnen zu lenken, scheint ihr Herz allerdings schon ganz andere Pläne zu haben...


"IN WAHRHEIT ISSES DOCH SO: GLÜCK IST, WENN MAN TROTZDEM LIEBT!" 
SEITE 257

Es gibt Geschichten, die sind Entspannung pur. Geschichten, bei denen man sich zurücklehnen und einfach lesen kann, die Umgebung komplett ausgeblendet. "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" gehört nicht nur in diese Kategorie, sondern hat es auch geschafft, mich aus einer ausgewachsenen Leseflaute zu reißen - definitiv ein Qualitätsmerkmal. Wie auch schon bei den Hummeln und Schmetterlingen, ist "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" (wenn auch ohne süßes Insekt) eine lockerflockige Liebesgeschichte, die sich wie eine Hollywoodliebeskomödie liest und einfach Spaß macht. Petra Hülsmann vereint wie keine zweite Humor, Freundschaft, Liebe und dieses unverkennbare Wohlfühlfeeling, das dafür sorgt, dass sich jedes ihrer Bücher so liest, als würde man nach Hause kommen oder an einem lauwarmen Abend mit seinen Freunden zusammensitzen.

Gutes Essen, Upcycling, Blumen und das Leben so nehmen, wie es kommen - das sind Themen in "Glück ist, wenn man trotzdem liebt", die jede Figur auf ihre eigene Art erkundet und sich dementsprechend entwickelt. Mit Isabelle tritt ein durchorganisierter Gewohnheitsmensch auf den Plan, der sich ungern aus seiner Komfortzone bewegt und feste Rituale hat. Als krasser Gegensatz fungiert Jens, der Isabelles Leben ordentlich durcheinanderwirbelt. Die leichte Abneigung und die sich daraus entwickelnde Freundschaft der beiden macht durchweg Spaß, auch wenn diese Art der Beziehung sicherlich keine Neuheit ist. Dennoch schafft Petra Hülsmann es, dass man sich nicht sattlesen und das Buch kaum aus der Hand legen kann. Hinzu kommen Figuren wie die ausgefuchste Merle, Jens Schwester, die das Geschehen immer wieder auflockert und altbekannte Figuren wie Knut, der in "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" endlich auch eine eigene kleine Geschichte bekommt und einmal mehr dafür sorgt, dass man sich direkt zu Hause fühlt.



GLÜCK IST, WENN MAN DIESES BUCH LIEST

Auch humortechnisch hat die Geschichte um Isabelle und Jens einiges zu bieten - unter anderem einige Runninggags bezüglich Isabelles Upcyclingtick und einige Missverständnisse, die zu lustigen Situationen führen. "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" hat trotz des charmanten Erzählstils auch seine ernsten und nachdenklichen Momente, in denen Dinge wie Spontaneität, das Losreißen aus dem Alltagstrott und Selbstfindung eine Rolle spielen, doch insgesamt ist die Geschichte einfach eine entspannende Lektüre mit unheimlich hohem Unterhaltungsfaktor, viel Wohlfühlfeeling und viel zu gut beschriebenem Essen, das einem permament Lust auf Schokoladenmalheur, Spaghetti mit Mangoldpesto und Nudelsuppe macht. Die kleinen Dinge eben, die das Leben schöner machen. Und in Wahrheit isses doch so: Glück ist auch, wenn man dieses Buch liest.

Schon gelesen?

3 Wortmalerei(en)

  1. Ich schließe mich an - schöne Rezension und schöne Fotos! Das Buch liegt auch hier bei mir im Regal, gerade schaue ich das Cover an, und nun freue ich mich schon riesig doll darauf, es selbst zu lesen :-)

    Liebe Grüße,
    Anna

    ReplyDelete
  2. Ich habe auch jede einzelne Seite dieses Buches genossen. Richtig toll!

    ReplyDelete

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser

Die Wortmalerin

My photo
Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz. [aus Tintenherz]