Lesefutter | Bücherkäufe machen glücklich

9:43:00 PM

Ich glaube, es gibt nichts auf der Welt, wofür ich so gerne Geld ausgebe wie für Bücher. Nichts macht so viel Spaß, wie ein neues (oder altes) Buch auszupacken, nichts gibt mir ein besseres Gefühl (ok, vielleicht würden mir da doch noch ein paar Sachen einfallen!). Und weil das so ist, zeige ich euch heute, was im Mai (und ein bisschen auch im Juni) so bei mir eingezogen ist.

Ich liebe es, Bücher auf Empfehlung zu kaufen - "Water & Air" von Laura Kneidl habe ich mir gekauft, nachdem die liebe Elif es auf ihrem Blog (und auf Twitter) vorgestellt hat. Laura Kneidls Debüt "Light & Darkness" hat mich damals schon sehr gut unterhalten können, daher bin ich umso gespannter, wie mir ihr neuestes Werk gefallen wird. Apropos Elif, bei ihr habe ich auch "Nova & Avon" gewonnen, ein optischer Hingucker, den ich auf jeden Fall demnächst lesen werde. Ebenfalls gespannt bin ich auf "Love & Gelato" aus dem HarperCollins Verlag - ich hoffe mir, mit dem Buch ein bisschen Sommerfeeling ins Haus zu holen! Dagegen ist "Auf den ersten Blick" wohl eher Kontrastprogramm, denn dieser Sammelband, herausgegeben von Stefanie Perkins, enthält Kurzgeschichten von einigen Autoren rund um das Thema Weihnachten. Auch wenn ich es vermutlich erst am Ende des Jahres lesen werde, freue ich mich über das Buch - allein die Gestaltung ist ja schon ein absoluter Hingucker. 

"So wüst und schön sah ich noch keinen Tag" habe ich spontan gebraucht gekauft. Das Buch steht schon ewig auf meiner Wunschliste und hat es nun auch endlich in mein Regal geschafft. Gebraucht habe ich übrigens auch "Rat der Neun" von Veronica Roth gekauft und man könnte sagen, dass das eine Art Experiment ist, denn ich muss sagen, dass ich kein großer Fan ihrer Divergent-Reihe bin. "Rat der Neun" klingt aber einfach zu gut, als das ich es nicht lesen könnte, daher versuche ich es jetzt einfach nochmal mit der Autorin. "Schattenkrone" habe ich extrem spontan beim Bücherbummel mitgenommen - das Buch stand weder auf meiner Wunschliste, noch hatte ich es vorher irgendwo gesehen. Es klingt aber einfach nach einem tollen High Fantasy Abenteuer, daher musste es dann einfach mit!

Kennt ihr das, wenn ein Buch eine unerklärbare Anziehung auf euch ausübt und ihr es irgendwie nicht aus dem Kopf bekommt, aber auch nicht wirklich erklären könnt, wieso? Bei mir war das bei "Die Geschichte der Bienen" der Fall - irgendwie lief mir dieses Buch ständig über den Weg und nachdem ich kurz reingelesen hatte, wollte ich es noch viel mehr lesen. Nun habe ich es hier und werde es noch diesen Monat lesen! Mal sehen, ob diese Anziehung gerechtfertigt war! Ein bisschen ähnlich verhält es sich mit "Jetzt spricht Dylan Mint und Mr Dog hält die Klappe", wobei ich dieses Buch nun schon sehr lange auf der Wunschliste habe. Eigentlich gilt dasselbe auch für "180° Grad Meer" und "Das Marillenmädchen" - alle drei habe ich übrigens gebraucht gekauft und alle drei würde ich am liebsten sofort lesen.

In einem kleinen Überraschungspaket von dtv und Hanser haben mich die beiden Bücher "Fangirl" und "Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow" von Rainbow Rowell erreicht (an dieser Stelle ganz lieben Dank für das schöne Paket und die tollen Bücher!). Besonders über "Fangirl" habe ich mich sehr gefreut, da ich das Buch ohnehin gerne lesen möchte. In meinem kleinen Gebrauchtbücherhaul war dann als auch noch "Die amerikanische Nacht" von Marisha Pessl, das (wie so einige Bücher dieses Lesefutterposts) schon ewig auf meiner Wunschliste stand und nun endlich davon befreit wurde!

Ich weiß, es wird langsam langweilig, aber seit ich von "Briefe vom Weihnachtsmann" von Tolkien weiß, steht dieses Buch auf meiner Wunschliste (und irgendwie ist es schon wieder ein Weihnachtsbuch, das ich im Sommer kaufe!). Jedenfalls habe ich es mir gebraucht gekauft, das ist wirklich das letzte gebraucht gekaufte Buch - ich schwöre es! Die letzten zwei Bücher "Milchschaumschläger" und "Museum der Erinnerung" waren nämlich in der Goodiebag der diesjährigen Litblog Convention (die wirklich richtig toll war!). Beide Bücher hätte ich mir vermutlich nicht selbst gekauft, aber lesen möchte ich sie trotzdem. Es ist immer gut, ein bisschen über den literarischen Tellerrand zu sehen, finde ich.


Was ist in letzter Zeit bei euch eingezogen? Und welche Bücher wollt ihr unbedingt von eurer Wunschliste befreien?

Schon gelesen?

4 Wortmalerei(en)

  1. Hi du,
    das sind aber tolle Bücherstapel. "Water & Air" wird dir bestimmt gefallen. Zwar war es mir manchmal zu vorhersehbar, aber Laura schreibt einfach sehr gut und dicht. Und die Figurenzeichnungen sind interessant.
    Bei "Love & Gelato" warte ich auf deine Meinung und hoffe, dass es dir gefallen wird.
    Die Kurzgeschichten "Auf den ersten Blick" hatte ich damals als Originaltitel gelesen und fand die Mischung spannend. Da kann man definitiv ein paar Favoriten rauspicken. Das Buch von Tanja Voosen habe ich seit der LBM auch noch hier subben, aber höre ja wirklich nur gutes drüber.
    Die Geschichte von Elisabeth LaBan fand ich sehr interessant und ungewöhnlich. Ganz und gar nicht, was man sonst so im JuBu so findet.
    Bei "Rat der Neun" sind die Meinungen auch so zweigeteilt. Möchte ich gerne im Sommer lesen.
    Sarah Kuttner fand ich richtig gut. Kennst du schon die anderen Bücher von ihr? Stilistisch sind die alle recht ähnlich. Die Protagonistin in "180 Grad Meer" ist ja nicht gerade ein Sonnenscheinchen und eine Person zum lieben, sondern eher konfliktüberladen.
    Auf "Fangirl" kannst du dich sehr freuen. Würde mich sehr wundern, wenn es dir nicht gefallen würde.

    Hab auf jeden Fall ganz tolle Lesestunden mit all den Büchern!

    Liebe Grüße,
    Sandy

    ReplyDelete
  2. Ich bin sehr gespannt, wie dir Water & Air gefallen wird! Auch die anderen Bücher sind ja einfach mal ein Traum. Was gibt es Schöneres als Regalzuwachs? <3

    ReplyDelete
  3. Holla die Waldfee!! Da warst du aber fleißig am Sammeln. Und bei Dir auf den Fotos schauen die Bücher auch immer nochmal doppelt so toll aus. Wie machst Du das nur??? Sehr gespannt bin ich auf Deine Meinung zum neuen Roth-Buch. Da hört man ja so einiges :D

    Fühl Dich gedrückt, Liebes
    Nelly

    ReplyDelete
  4. Bücher <3 Genau wie dir erging es mir in den letzten Monaten auch immer wieder, ich konnte mich regelmäßig nicht beherrschen. Jedes Mal, wenn mir ein 17%-Gutschein von Thalia ins Postfach flattert eigentlich...

    Ich bin total gespannt, wie dir "Rat der Neun" gefallen wird, das ja die Lesergemeinde spaltet. Ich fand es ziemlich genial und ungemein fesselnd, viel besser als die "Divergent"-Reihe. Und auch auf deine Meinung zu "Nova & Avon" und "Fangirl" freue ich mich schon.

    Viel Spaß beim Schmökern!

    ReplyDelete

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser

Die Wortmalerin

My photo
Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz. [aus Tintenherz]