Rückblicksmalerei im September 2017

2:37:00 PM

Die bunten Blätter und das verregnete Wetter verraten es schon: der Herbst ist da und somit meine allerallerliebste Jahreszeit. Der Herbst ist für mich irgendwie magisch und er bringt die schönsten Dinge mit sich: dicke, kuschelige Pullover, Boots, Halloween, Schals und das Bedürfnis nach dicken Schmökern und einer heißen Tasse Tee dazu. Das beste Indiz dafür: in den letzten Monaten gab es gar keine Rückblicksmalereien, weil ich schlicht wenig gelesen habe - der September dafür war ein toller Lesemonat mit tollen Büchern und vor allen Dingen ganz viel Leselust. Was ich so gelesen habe und wie es mir jeweils gefallen hat, zeige ich euch jetzt!




PRINZESSIN INSOMNIA & DER ALPTRAUMFARBENE NACHTMAHR VON WALTER MOERS
... ist der neue Zamonien-Roman von Phantasielegende Walter Moers, der Kreativität immer wieder neu erfindet. Prinzessin Insomnia ist eine wilde Reise durch das menschliche (oder prinzessinsche'?) Gehirn und bietet Unterhaltung, Humor und viel, viel Phantasie. Mehr könnt ihr hier erfahren.

DEINE LETZTE NACHRICHT. FÜR IMMER VON EMILY TRUNKO
... ist der zweite Roman von Tumblr-Bloggerin Emily Trunko und beschäftigt sich dieses Mal mit letzten Nachrichten. Durch die vielen ähnlichen Situationen hat mir das Buch leider ganz so gut gefallen und konnte mich nicht so sehr berühren, wie ihr Debüt. Dennoch ein ergreifendes und vor allen Dingen wunderbar aufgemachtes Buch. Zu meinem Brief an "Deine letzte Nachricht. Für immer." kommt ihr hier.


ALLES, WAS ICH NICHT ERINNERE VON JONAS HASSEN KHEMIRI
... ist ein komplexer und facettenreicher Roman über die Vielfalt eines einzigen Menschen und arbeitet mit bedrückender Stimmung und reportartig das Leben und Sterben eines jungen Mannes hinter der Kulisse eines multikulturellen Stockholms. Undurchsichtig bis zum Ende und dicht erzählt! Zu meiner Rezension kommt ihr hier.

AMANI - VERRÄTERIN DES THRONS VON ALWYN HAMILTON
... ist der zweite Band von "Amani" und erzählt die Geschichte einer toughen, jungen Rebellin weiter. Das Buch ist durchweg spannend und rasant, sodass es kaum langweilig wird. Ein sehr guter Folgeband, der viel Lust auf das Finale macht. Meine begeisterte Rezension findet ihr hier.

DAS LIED DER KRÄHEN VON LEIGH BARDUGO
... ist eine Spin-Off Reihe zur Grischa-Trilogie und spielt in derselben Welt, jedoch mit anderen Figuren. Der Auftakt zu der Dilogie ist eine extrem unterhaltsame Mischung aus Ocean's Eleven und High Fantasy und ist nicht nur gut erzählt und atmosphärisch dicht, sondern ein absolutes Highlight! Leigh Bardugo ist ein Genie! Meine Liebeserklärung zu dem Buch findet ihr hier.


WIR STREBERMIGRANTEN VON EMILIA SMECHOWSKI
... ist Lebens- und migrationsgeschichte, Autobiographie, Selbstfindungsroman und Familiengeschichte in einem. In einer nachdenklichen und wunderschönen Sprache beleuchtet Emilia Smechowski ihre Einwanderungsgeschichte von Polen nach Deutschland und ist damit die Stimme einer ganzen Generation. Kritisch, ehrlich, mutig und schonungslos betrachtet sie die problematische Integration, die die eigene Identität und Kultur vergessen lässt und viel mit Scham zu tun hat. Ein beeindruckender Roman, der viel öfter gelesen werden sollte. Zu meiner Rezension geht es hier.

CHARLIE & DIE SCHOKOLADENFABRIK VON ROALD DAHL
... ist ein absoluter Kinderbuchklassiker von dem Kultautoren Roald Dahl. Schon immer wollte ich "Charlie und die Schokoladenfabrik" lesen, nun habe ich es endlich getan und war ziemlich begeistert von dieser kleinen, süßen Lektüre. Eine Rezension wird es hierzu nicht geben, jedoch reicht es wohl, wenn ich sage, dass ich mir nun nach und nach alle seine Bücher aus der Rowohlt-Kinderbuch Reihe kaufen werde.


Ich gestehe: bis vor kurzem hatte ich noch nie Gilmore Girls gesehen. Die Euphoriewelle letzten Jahres zu der neuen Staffel Gilmore Girls auf Netflix konnte ich dementsprechend auch nicht wirklich nachempfinden - mich verband schlichtweg nichts mit Stars Hollow, den Lorelais und co. Diesen September allerdings geschah etwas merkwürdiges, denn ich hatte plötzlich das Bedürfnis eine ruhige und gemütliche Serie zu schauen, die eine warme und herbstliche Atmosphäre hat und - da war sie: Gilmore Girls. Nach der ersten Folge war ich ein wenig ernüchtert - so toll war das ja nun nicht, aber aus irgendeinem Grund habe ich weitergeschaut und bin der Serie restlos verfallen. Die ersten fünf Staffeln habe ich im September durchgesuchtet, jetzt mache ich erst einmal eine kleine Pause, weil es sonst ja viel zu bald vorbei ist. In jedem Fall bin ich jetzt infiziert und verliebt in diese tolle Wohlfühlatmosphäre, die schrulligen Bewohner von Stars Hollow und der permanenten Lust auf Fast Food und Kaffee.



Der Oktober wäre prinzipiell ein schöner Monat, wenn er nicht auch bedeuten würde, dass die Uni wieder losgeht. Das Wintersemester startet vollgepackt mit Seminaren, Arbeit und viel Unilektüre, allerdings ist er auch voll mit tollen Events, Büchern und Serien. Besonders freue ich mich auf...


STRANGER THINGS - STAFFEL 2
Endlich, endlich, endlich ist es soweit - diesen Monat erscheint die zweite Staffel Stranger Things und ich gestehe: ich kann es kaum erwarten nach Hawkins zurückzukehren. Letztes Jahr war ich absolut begeistert von der ersten Staffel und habe mich gefühlt, als hätte ich einen guten Freund verloren, als die Staffel vorbei war. Umso mehr freue ich mich nun auf die vier Jungs und natürlich auf Elf und hoffe, dass die zweite Staffel mit der ersten mithalten kann.

DIE HARRY POTTER SCHMUCKAUSGABE BAND 3
Herbst ist für mich auch immer Harry Potter. Das ist irgendwie eine fest verwebte und unzertrennliche Sache. Dieses Jahr erscheint zudem der dritte Band von Harry Potter "Der Gefangene von Azkaban" in der wunderschönen Schmuckausgabe und natürlich habe ich das Buch vorbestellt. Angekommen ist es bisher leider noch nicht, aber das heißt nicht, dass ich mich nicht darauf freue! Das Cover ist einfach wunderschön und die Illustrationen ein absoluter Traum.


HALLOWEEN
Last but not least - natürlich freue ich mich auf Halloween und dieses Jahr ist sogar etwas geplant: ich bin nämlich auf eine Halloween-Party eingeladen und überlege derzeit, was für ein Kostüm ich tragen soll. Außerdem möchte ich gerne ein Halloween-Lesewochenende machen und den Rest der gruseligen Zeit mit spannenden Büchern verbringen. Mal sehen, was sich da so findet!

WIE WAR EUER SEPTEMBER UND WORAUF FREUT IHR EUCH AM MEISTEN IM OKTOBER?

Schon gelesen?

6 Wortmalerei(en)

  1. Oh, "Wir Strebermigranten" hört sich nach einem tollen Buch an. Das wandert direkt auf meine Wunschliste. Vielen Dank für das Vorstellen des Buches.

    Ich habe die Bücher von Lena Gorelik gelesen. Die fand ich auch super. Darin geht es um das Leben von Russlanddeutschen in Deutschland.

    ReplyDelete
  2. Schöner Rückblick! Und ich habe wieder neue Bücher entdeckt =)

    Neri, Leselaunen
    http://www.leselaunen.net

    ReplyDelete
  3. Hey!
    Ich habe deinen schönen Blog eben zufällig entdeckt, als ich bei Google nach Rezensionen für Iskari suchte, die ich in meiner verlinken könnte.
    Dein Design und deine Fotos sind super hübsch und deine Beiträge sprechen mich total an, hier komme ich nun öfter vorbei! Dabei würde mir eine Abomöglichkeit per Mail wahnsinnig helfen, damit ich nichts verpasse. Wäre es möglich, dies einzurichten? Ich würde mich wahnsinnig freuen.

    Das Lied der Krähen liegt schon bereit, auch wenn ich Grischa leider bisher nicht gelesen habe. Ich bin halt einfach viel zu neugierig drauf, die Meinungen scheinen super positiv zu sein.
    Ich freue mich auch schon sehr auf den Herbst und kuschelige Lesestunden. Halloween feiere ich dieses Jahr scheinbar tatsächlich zum ersten Mal, bin total gespannt.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    ReplyDelete
  4. Halli, hallo, Mariechen! :)

    OH MEIN GOTT! Du hattest vorher noch nie "Gilmore Girls" gesehen? Ich liebe diese Serie und all ihre Figuren, ich habe sie bestimmt schon dutzende Male gesehen! Aber ich freue mich, dass du sie nun für dich entdecken konntest - so toll! Und ich wünsche dir noch ganz viel Spaß bei den weiteren Staffeln. Zudem bin ich auf deine Meinung zur Netflix-Fortsetzung gespannt - ich fand sie ja leider nicht ganz so dolle...

    Auf "Stranger Things" freue ich mich mega, wird wieder zusammen mit dem Freund gesehen.

    Und Halloween...hach... einer meiner liebsten Tage im Jahr. :)
    Dann wird wieder Popcorn gekauft und anderes Knabberzeug, gruselige Filme oder Bücher bereit gelegt - je nachdem - und sich ordentlich gegruselt und erschreckt.

    Ich wünsche dir viel Spaß auf der Party und einen lesereichen Monat:-*

    Liebste Grüße! <3
    Jenny

    ReplyDelete
  5. Hallöchen,
    anfangs fand ich das Cover von Insomnia ja so gar nicht schön. Aber je öfter ich es ansehe, umso besser gefällt es mir. Ich wollte ja schon lange mal was von Walter Moers lesen. Das sollte ich echt mal tun!
    Emily Trunkos Debut fand ich schon wahnsinnig berührend. Den zweiten Band muss ich unbedingt noch lesen. Ich bin gespannt, ob es mir da so gehen wird wie dir. Heulen werde ich aber mit Sicherheit :D
    Aaaah, Lied der Krähen gehört also doch zur Grisha-Reihe. Da ich die nicht gelesen habe, war ich mir nicht ganz sicher. Hätte einiges vielleicht einfacher verständlich gemacht, wenn ich die zuerst gelesen hätte ... aber naja. Ich fand das Spin-off trotzdem echt toll!

    Mir geht es mit Gilmore Girls ähnlich wie dir anfangs. Alle schwärmten immer so davon, dann habe ich die Serie mal angefangen, aber die ersten paar Folgen haben mich nicht so wirklich begeistert. Vielleicht sollte ich es nochmal versuchen, wenn du jetzt so begeistert bist ...

    Ich wünsche dir einen schönen Oktober und ein tolles Halloween!
    Liebste Grüße
    Kate ♥

    ReplyDelete
  6. Huhu!

    "ALLES, WAS ICH NICHT ERINNERE" und "DAS LIED DER KRÄHEN" sind für mich beides Bücher, die ich auf jeden Fall noch lesen möchte. Ich wusste gar nicht, dass letzteres in der gleichen Welt spielt wie "Grisha", ich dachte, das wäre eine ganz eigene Reihe. :-)

    Mit "WIR STREBERMIGRANTEN" liebäugele ich auch schon.

    Ich freue mich im Oktober ehrlich gesagt vor allem darauf, dass er vorbei ist, im Moment ist irgendwie alles sehr stressig!

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    ReplyDelete

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser

Die Wortmalerin

My photo
Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz. [aus Tintenherz]