Herbstliche Lesechallenge (oder auch: Leseliste für den November)

7:26:00 PM

In meinem Lesemonat für den Oktober habe ich bereits angedeutet, dass ich gemeinsam mit meiner guten Freundin Anna (die noch keinen Blog hat, aber dabei ist, sich einen aufzubauen - ich verlinke ihn im Nachhinein) eine kleine und herbstliche Lesechallenge für den November geplant habe. Anna und ich lesen gerne ab und an Bücher zusammen, auch wenn uns das oft mehr schlecht als recht gelingt - Spaß macht es trotzdem immer, vor allen Dingen, wenn man sich danach auf einen Kaffee trifft und über das Gelesene quatscht. Schon seit Längerem wollten wir eine kleine Lesechallenge starten... und hier ist sie! Falls ihr Lust habt mitzumachen, auch wenn der Monat nun schon angefangen hat, dann seid herzlich Willkommen! Falls nicht, könnt ihr diesen Post auch schlichtweg als Leseliste für den November betrachten, denn hiermit möchte ich euch gerne die Aufgaben, die wir uns ausgedacht haben, und die Bücher zeigen, die ich mir für diese ausgesucht habe. Die Bücher können übrigens im Laufe des Monats auch verändert werden, falls man lieber etwas anderes lesen möchte - wichtig ist nur, dass jede Kategorie bedient wird!


Anna und ich haben relativ viele gleiche Bücher auf dem SuB und viele davon wollten wir eigentlich schon längst gelesen haben. Damit wir eine Schnittstelle in unserer Leseliste haben, haben wir uns die Aufgabe herausgepickt, ein Buch zusammen zu lesen. Wir haben uns hier für Nevernight entschieden, weil wir es beide auf dem SuB haben und schon länger lesen wollen - außerdem erschien es uns gute Fantasylektüre für die kalte Jahreszeit zu sein.


Rot, Orange, Braun und Gelb - diese Farben gehören einfach zum Herbst dazu. Und natürlich mussten wir uns so eine Aufgabe aussuchen! Tatsächliche habe ich einige Bücher mit Herbstfarben im Regal, die zwei sind aber die, die ich am liebsten lesen würde: "Die Legende von Shikanoko: Herrscher der acht Inseln" und "Auf immer gejagt". Ich bin mir noch nicht sicher, welches der beiden Bücher es letztlich werden wird, aber da beide sehr herbstlich aussehen und vor allen Dingen unfassbar gut klingen, wird die Wahl wohl schwierig!


Lucinda Riley schreibt nicht nur Familiengeschichten, sondern vor allen Dingen auch Wohlfühlbücher, die ich ab und an einfach zu gerne lese. "Die Perlenschwester" ist der vierte Band um die sieben bzw. sechs Schwestern und macht mich schon jetzt sehr neugierig. Die Geschichte spielt unter anderem in Thailand und Australien und wird daher auch ein kleiner Road Trip sein - ich freue mich darauf und bin mir hier schon sehr sicher, dass ich es lesen werde.


Mit dystopischen Büchern habe ich mich in letzter Zeit schwer getan - oft sind mir diese Bücher zu distanziert und zu kühl, vor allen Dingen wenn sie so erschreckend realistisch sind. Allerdings habe ich auch einige Dystopien auf dem SuB, die mich sehr reizen und die ich gerne in nächster Zeit lesen möchte. Eines davon ist "Ödland: Der Keller", ein Buch, bei dem ich der Optik der Protagonistin wegen direkt an "Horizon: Zero Dawn" denken musste. Die Geschichte klingt richtig spannend und ich habe große Lust, das Buch sehr bald zu lesen. Dasselbe gilt allerdings auch für "Qualityland" von Marc-Uwe Kling, auch wenn dieses Werk vermutlich um einiges satirischer erzählt ist. Dennoch: beide stehen weit oben auf der Leseliste und eines wird für die Challenge definitiv gelesen!


Auch wenn ich aktuell "Das Parfum" für die Uni lese und diesen Monat im selben Zuge noch "1984" von George Orwell lesen werde, möchte ich unbedingt "Frankenstein" von Mary Shelley in der wunderschönen Neuauflage aus der Manesse Bibliothek lesen. Ich weiß noch nicht genau, ob ich das tatsächlich auch schaffe, aber falls ja, werde ich "Frankenstein" für die Challenge auswählen.


Irgendwie habe ich das Gefühl, alle guten Märchenadaptionen schon gelesen zu haben. Liegt vermutlich daran, dass ich schlicht ein riesiger Märchenfan bin und alles in die Richtung sofort lesen muss. "Die wundersame Geschichte von September, die sich ein Schiff baute und das Feenland umsegelte" ist zwar keine Märchenneuerzählung, dafür aber ein Buch, das wie ein Märchen anmutet und für diese Kategorie deswegen total passend ist. Davon mal abgesehen liegt das Buch schon ewig auf meinem SuB, obwohl es mich so sehr reizt - dementsprechend muss es im Rahmen dieser Challenge endlich verschlungen werden.


Fremde Welten sind mein Steckenpferd - vor allen Dingen im Herbst. Aktuell lachen mich einige Bücher an, die in fremden Welten spielen, wobei eines davon aus dem wundervollen Klett Cotta Verlag stammt. "Das Erwachen des Feuers" klingt spannend und beherbergt außerdem Drachen - klingt super, oder? Tatsächlich lese ich zwei der oben gezeigten Bücher schon und zwar "Die Königin der Schatten" von Erika Johansen (die liebe Damaris hat mich hier total gehyped!) und "Timeless: Retter der verlorenen Zeit" (wundervoll illustriertes Kinderbuch). Je nachdem wie ich diesen Monat so vorankomme, werde ich entweder eines von ihnen für diese Kategorie nehmen - oder wenn ich richtig gut drauf bin, "Das Erwachen des Feuers" noch zusätzlich lesen.


Ha! Endlich eine Aufgabe, die ich schon erledigt habe. Als Graphic Novel habe ich mir nämlich "Die Stadt der träumenden Bücher" ausgesucht und als es hier angekommen ist, habe ich es noch am selben Tag verschlungen. Das Buch ist wunderwunderwunderschön und ein absolutes Muss für jeden Moers-Fan.


Für diese Kategorie habe ich bisher noch keine Idee, aber ich bin mir sicher, dass ich eines finden werde, das hier gut rein passt und auf das ich Lust habe.


Auf Weihnachten freue ich mich schon wahnsinnig und noch mehr, wenn ich an die vielen tollen, weihnachtlichen Bücher denke. Am meisten reizt mich aktuell "Der Weihnachtosaurus" - ein Kinderbuch mit wunderhübschen Illustrationen und einer total niedlichen Story.

MEHR ZUR CHALLENGE
Es gibt übrigens keine wirklichen Regeln - wir wollen einfach nur gemütlich zusammen lesen und uns dabei an ein paar herbstlichen Aufgaben entlang hangeln. Die Challenge geht ab sofort bis zum Ende des Monats, aber natürlich kann sie auch zu jeder anderen Zeit gemacht werden. Wenn ihr also die Aufgaben übernehmen und mitlesen wollt, dann macht das gerne. Ich werde Mitte und Ende des Monats noch über die Challenge berichten.

WAS WOLLT IHR IM NOVEMBER LESEN? HALTET IHR EUCH AN LESELISTEN ODER SEID IHR DA SO WILLKÜRLICH WIE ICH ES EIGENTLICH BIN?

Schon gelesen?

2 Wortmalerei(en)

  1. Guten Morgen :)
    Erstmal, das klingt wirklich nach einer coolen Challenge und deine Fotos sind superschön! Und um deine Frage zu beantworten, ich lese relativ willkürlich, worauf ich gerade Lust habe. Außer es ist Pflichtlektüre für die Uni, die muss natürlich zeitgerecht gelesen werden :P Ich werd jetzt erstmal mein angelesenes Rezensionsexemplar fertiglesen, dann stürze ich mich auf Winterzauber in Paris und dann möchte ich endlich the Shadow Sister von Lucinda Riley widmen, damit ich mich mit einem bestimmten Buch von deiner Liste belohnen kann ;)

    Liebe Grüße,
    Smarty

    ReplyDelete
  2. Eine sehr schöne Challenge. Und tolle Bücher, die du dazu ausgewählt hast.

    Neri, Leselaunen

    ReplyDelete

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser

Die Wortmalerin

My photo
Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz. [aus Tintenherz]