[Stöckchen] Wenn ich nicht ich wäre, sondern...

12:48:00 PM

Ohje, schaut euch das an - hier ist ja mal gar nichts los. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich in einer kleinen Leseflaute stecke und irgendwie zu nichts komme, obwohl ich theoretisch relativ viel Zeit hätte. Noch dazu kommt, dass ich in der Klausurenphase stecke und sich nächste Woche eine Französisch- und eine Deutschklausur anbahnen. Na ja, zum Glück gibt es Menschen, die einen dazu motivieren wenigstens irgendetwas zu bloggen mit dem klitzekleinen Vorwurf, dass es ziemlich ruhig hier geworden ist und so hat mir die Reni dieses Stöckchen zugeworfen. Also, wenn ich nicht ich wäre, sondern...

... ein Buchtitel:
Just Listen von Sarah Dessen, weil es mit zuhören und mit Musik zu tun hat und weil es mich nicht mehr losgelassen hat. Es passt irgendwie zu mir.

... ein Fantasybuch:
Die Beschenkte von Kristine Cashore, weil es mir zeitweise immernoch im Kopf herumschwirrt.

... ein Krimi/Thriller:
Also, hier muss ich echt überlegen. Zählt Der Schwarm von Frank Schätzing noch als Thriller?

... ein historischer Roman:
Ganz ehrlich? Ich habe noch nie einen gelesen. Das Genre interessiert mich leider gar nicht.

... ein Buchcover:
Flüsterherz von Debora Zacharriasse, weil es genau so chaotisch und durcheinander ist, wie ich. Und weil es mehr ist.

... ein Genre:
Young Adult (Bücher wie Love Trip und Perfect Chemistry)

... ein Autor:
Hier schwanke ich zwischen Nina Blazon und Carlos Ruiz Záfon. Beide haben einen Schreibstil, der zu mir passt und beide Schreibstile liebe ich einfach.

... ein mystisches Wesen:
Fuchur aus Die unendliche Geschichte

... ein Kindermärchen:
König Drosselbart, weil es eines meiner Lieblingsmärchen ist.

... eine Buchseite:
Der Prolog, weil dieser immer schon zeigt, ob man das Buch mögen wird oder nicht. Für mich ist ein Prolog sehr wichtig.

... ein Paperback (Taschenbuch):
Du oder das ganze Leben von Simone Elkeles.

... ein Hardcover:
Hier gehts mir wie Reni: Ascheherz von Nina Blazon, weil es mich umgehauen hat.

... ein verfilmtes Buch:
Lovestory von Erich Segal, weil in dem Film alles drin ist und er soviele Gefühle vermittelt und weil er uralt ist und ich alte Filme liebe.

... eine Buchserie/reihe:
Harry Potter von Joanne K. Rowling, weil es mich quasi meine Kindheit über begleitet hat und weil ich es liebe.

So, danke für dieses Motivationsstöckchen - Ich werde es jetzt weiterwerfen zu:


Demnächst gibt es hier auch wieder mehr zu sehen und zu lesen. Da - trotz der Buchkauffreien Zeit - einige Bücher ins Haus geflattert sind (ich habe aber keins gekauft oder angefragt!) gibt es noch einen Neuankömmlinge-Post und bald auch eine neue Rezi (zu Gone und Zwischen jetzt und immer). Außerdem war da irgendwo noch ein Stöckchen, bei dem ich mitmachen wollte!

Schon gelesen?

12 Wortmalerei(en)

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser