Liebe/r Frau/Herr AutorIN, bitte schreiben Sie mehr Romane!

5:08:00 PM

Man liest ein wunderbares Buch von einem Autor, der so schreiben kann, dass sich beim Lesen der eigene Herzschlag überschlägt, man ist fasziniert von der Sprachgewalt oder der Kreativität des Autors und nach Beendigung des Buches weiß man: Man braucht mehr! Mit wenigen Klicks gelangt man zu Amazon, tippt den Namen des Autoren ein und sieht, dass er lediglich ein Buch verfasst hat. Oder das man alles von ihm schon gelesen hat. Das Buch noch einmal zu lesen, wäre aber irgendwie reizlos und Tag für Tag hofft man, dass er doch nun endlich noch ein Buch veröffentlichen möge, welches man direkt vorbestellen und auf das man sich wie ein kleines Kind freuen würde. Kurz gesagt: Es gibt einfach Autoren, von denen man sich, ohne es jemals in Frage zu stellen, alles kaufen würde - wenn derjenige denn nur weiter schreiben würde. Der Gedanke kam mir erst kürzlich, als ich "Marina" von Carlos Ruiz Zafón in meinem Regal stehen sah und mir so dachte, dass ich gerne mal wieder ein neues Buch von dem spanischen Autor lesen würde. Daher wollte ich euch heute einige der Autoren vorstellen, von denen ich immer direkt alles kaufen würde und die einen ewigen Platz in meiner Lieblingsautorenliste haben UND die endlich mal wieder etwas veröffentlichen sollen (oder die schon wieder etwas veröffentlicht haben, aber moment leider nicht mit meinem Geldbeutel kompatibel sind!).


[Wer ist wer? Einfach mit dem Pfeil über das Bild fahren!]

So, na das sind ja mal wieder einige, aber sicherlich noch nicht alle. Vor allen Dingen von Ally Carter, Ali Shaw und Lauren Barnholdt würde ich mir die ein oder andere deutsche Übersetzung (oder eben mal wieder ein neues Buch) wünschen und auch Carlos Ruiz Zafón könnte mal wieder so langsam die Finger schwingen und etwas schreiben. Von Nina Blazon würde ich mir wieder ein Buch wünschen, dass in der selben Welt, wie Faunblut und Ascheherz spielt. Mir geht es hierbei vor allen Dingen darum, dass man ein ähnliches Lesegefühl hat, wie bei den Büchern, die man von den Autoren schon gelesen hat, dass man den Autoren in dem Buch erkennt. Joanne K. Rowling hat mein Flehen scheinbar erhört, denn sie schreibt momentan an einem neuen Buch. Die Frage bleibt aber, ob ich sie darin wiedererkennen werde, ob es an Harry Potter herankommen kann, allein vom Gefühl her. Große Erwartungen sind auf jeden Fall da und ich freue mich schon auf viele Neuerscheinungen - Hoffentlich sind auch einige davon von den eben aufgezeigten Autoren.

Von welchen Autoren würdet ihr euch direkt immer alles kaufen? Und wer sollte mal wieder in die Tasten hauen und etwas Neues veröffentlichen?

Schon gelesen?

17 Wortmalerei(en)

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser