Göttliche Mädchen aus Shanghai in verwunschenen Gärten, die im Sommer gerne "Goodbye" sagen

4:02:00 PM


Die Prüfungen sind vorbei und für mich geht das (faule) Leben nun erst richtig los. Zwar muss ich noch auf die Ergebnisse meiner schriftlichen Prüfungen warten und weiß erst dann, ob es wirklich vorbei ist, aber um ehrlich zu sein bin ich da mehr als optimistisch. Das wunderwunderschöne Wetter bewegt zum Lesen und wie eh und je auch zum Bücher kaufen - vorzugsweise welche, die in den Sommer passen. 

"Stop saying Goodbye" von Sarah Dessen musste natürlich in mein Regal wandern, da ihre Bücher jedes Mal purer Sommer sind und auf der Zunge zergehen wie Zitroneneis. "Shanghai Love Story" habe ich auf einer Blogtour zufällig entdeckt und fand die Geschichte ansprechend, auch wenn die amazonischen Bewertungen nicht sonderlich viel aussagen und das Buch insgesamt nur 3,5 Sterne erhalten hat. "Das göttliche Mädchen" habe ich ja leider nicht gewonnen, es mir dann aber kurzerhand selbst gekauft, da ich einfach Lust auf eine göttliche Geschichte hatte und "Evies Garten" hat mich mit dem schönen Cover direkt fasziniert. Die Geschichte erinnert bis jetzt entfernt an "Sieben Minuten nach Mitternacht". "Was vom Sommer übrig ist" habe ich freundlicherweise vom Carlsen-Verlag erhalten und weil es so schön dünn und sommerlich aussieht, wird es sicher schnell gelesen. Die letzten zwei Bücher habe ich auf der Düsseldorfer Büchermeile erstanden, weil sie schon ewig auf meiner Wunschliste standen.

Welches der oben gezeigten Bücher habt ihr selbst (vielleicht auch schon gelesen)? Welche interessieren euch am meisten und von welchem wollt ihr am ehesten eine Rezension? Welche Bücher habt ihr euch in letzter Zeit so gegönnt?

Schon gelesen?

20 Wortmalerei(en)

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser