[Most Wanted in 2012] #4 Fortsetzungswellen und frische Winde

12:51:00 PM

Eine Neuerscheinungswelle nach der anderen bricht über mir zusammen und mein Wunschzettel, den ich endlich einmal abarbeiten konnte, wächst und wächst wie eh und je. Allerdings freue ich mich trotzdem immer wie ein kleines Kind, wenn ich irgendwelche Neuerscheinungen sehe, auf die ich schon länger gehofft habe und die Cover endlich veröffentlicht werden. Heute habe ich also wieder einmal sechs Neuerscheinungen im Jahr 2012 für euch parat, die direkt und ohne zögern auf meinen Wunschzettel gehüpft sind (mit einem Klick auf den jeweiligen Titel landet ihr bei Amazon):

Musste natürlich mit auf den Wunschzettel, da ich momentan den ersten Teil lese, der sehr gruselig und unterhaltend ist. Endzeitromane sind ja eigentlich gar nicht mehr so sehr mein Ding, aber dieser hat es faustdick hinter den Ohren und hält immer wieder Cliffhanger bereit.
[August 2012]

Dieses Buch ist mir direkt wegen dem wunderschönen Cover aufgefallen und lockte dann auch noch mit einer interessant wirkenden Geschichte, die genau nach meinem Beuteschema klingt. Ich hoffe auf ein spannendes, fantasielastiges Buch, dass mich in eine ganz neue Welt ziehen kann.
[September 2012]

Von Jay Asher habe ich bisher noch nichts gelesen, obwohl ich immer kurz davor war mir "Tote Mädchen lügen nicht zu kaufen". Allerdings blieb ich dennoch immer unsicher und so habe ich es bis heute noch nicht getan. "Wir beide, irgendwann" reizt mich allerdings schon sehr - und das nicht nur wegen dem hübschen Cover. Auch der Inhalt klingt mehr als vielversprechend und so hoffe ich auf eine mitreißende Geschichte.
[August 2012]

Mit dem wunderschönen Cover und dem interessanten Titel hat mich dieses Buch direkt anlocken können. Außerdem geht es anscheinend um Hexen und das hatte ich nun noch nicht allzu oft in der Jugendbuchszene, weswegen ich gespannt bin, ob das Buch hält, was es verspricht.
[August 2012]

Monika Feth ist eine der Autorinnen, von der ich mir jedes Buch direkt kaufen würde - einfach weil sie einen angenehmen Schreibstil hat und mich bisher eigentlich immer mit ihren Bücher begeistern konnte, auch wenn sie teilweise sehr ähnlich sind. Es ist beinahe schon eine kleine Tradition jeden Sommer einen Jugendthriller von ihr zu lesen und da kommt mir "Spiegelschatten" natürlich mehr als gelegen. Das Cover ist ihren Bücher angepasst und auch der Klappentext klingt spannend.
[September 2012]

Und eeeendlich erscheint auch der vorletzte Teil der Caster-Trilogie in Deutschland. Die ersten zwei Bücher waren entgegen meiner Erwartungen richtig gut und erzählen eine fesselnde Geschichte, die nicht allzu flach ist und den Leser zwischen die Seiten zieht. Ich bin wahnsinnig gespannt, wie die Geschichte um Lena und Ethan weitergehen wird.
[Oktober 2012]

Wie sieht es bei euch aus? Welche Neuerscheinungen wandern auf euren Wunschzettel und welche der Fortsetzungsromane müsst ihr auf jeden Fall lesen?

Schon gelesen?

18 Wortmalerei(en)

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser