|Most Wanted in 2013| Von zahmen Tigern, über gewitzte Meisterdiebinnen bis hin zu halben Welten voller Sommerflirts

4:39:00 PM


 Die Monate fliegen vorbei und langsam aber sicher verabschiedet sich das Jahr 2012. Auf der anderen Seite sprießen momentan die Neuerscheinungen für das nächste Jahr nur so aus der Erde und überall tauchen plötzlich Bücher auf, die entweder lang erwartet oder völlig überraschend kommen und heute habe ich mich einfach mal durch die Welle an Neuerscheinungen gekämpft und einige meiner Favoriten herausgekramt. Was dabei herausgekommen ist? Noch mehr Bücher auf meinem Wunschzettel, hinzu zu den abertausend anderen, die man in einem einzigen Menschenleben ganz sicherlich niemals lesen kann.

Simone Elkeles weckt den kitschigen Teeanger in mir und das jedes Mal aufs Neue. Allein im Jahr 2013 erscheinen ganze fünf Bücher von ihr in Deutschland (hier findet ihr die anderen zwei), was dann allerdings auch erstmal für die nächste Zeit reichen sollte, denn zu viel Kitsch ist auch nicht gut. Jedenfalls handelt es sich bei den oben aufgezeigten Büchern um eine Reihe - die "How-to-ruin..."-Reihe, die mich schon ewig interessiert. Die Cover sind teils aus dem Amerikanischen übernommen, die Titel sind... nun ja, sehr typisch-deutsch-Liebesroman-mäßig und passen natürlich zu den anderen Büchern der Autorin. Lange Wartezeiten gibt es auch nicht, sodass man die Reihe relativ flott lesen kann - und das auch noch im Sommer. Besser geht's nicht! Ich bin auf jeden Fall wahnsinnig gespannt, was Elkeles sich hier ausgedacht hat und hoffe, dass es trotz Kitsch und Romantik mal etwas anderes ist.


















ENDLICH! Es kommt mir vor, als wäre es schon Jahre her seit ich "Meisterklasse" von Ally Carter gelesen und geliebt habe. Ein ganz besonderes Buch fernab von Fantasykreaturen und Liebesgeschnulze, etwas ganz eigenes, was ich so noch nie gelesen habe. Die Geschichte um die Meisterdiebin Kat ist eine so besondere, dass ich sie bis heute nicht vergessen habe und beinahe Luftsprünge gemacht hätte, als ich gesehen habe, dass das Warten bald endlich ein Ende haben wird. Covermeckereien bleiben zwar nicht aus, denn ich finde, das Buch passr absolut nicht zum ersten Band, aber darüber kann ich hinwegsehen, solange es nur endlich in meinem Regal steht.


"Engel der Nacht" war für mich wohl eines der tollsten Bücher 2011, weil es mich eine ganze Nacht wachgehalten und gefesselt hat. Als dann "Bis das Feuer die Nacht erhellt" erschien, brannte mein Feuer für die Reihe nicht mehr ganz so stark und hat durch den schwächeren zweiten Teil auch abgenommen. Trotzdem bin ich immer noch wahnsinnig gespannt, wie es weitergeht und ob die knisternde Spannung aus Band 1 zurückkommen wird. Das Cover von dem dritten Teil "Rette mich" sieht auf jeden Fall nach viel Kitsch aus und wurde aus dem Amerikanischen übernommen. Es passt zu den anderen Büchern und daher bin ich eigentlich ganz zufrieden damit. Einen vierten Teil wird es im Übrigen auch geben - hoffentlich überschätzt die Autorin ihre Geschichte hier nicht...
 Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss und so schließe ich diesen (etwas längeren Post) dann mal mit einer Top-Neuerscheinung. Und wie könnte es sich da denn bitte nicht um "Fluch des Tigers" von Colleen Houck handeln? Schließlich ist genau das die Reihe, die mich seit einiger Zeit völlig in ihren Bann gezogen hat und zu mich eine gewisse Hassliebe verbindet. Ich finde vieles nicht sehr gut, viele Werte gefallen mir nicht, aber die Geschichte an sich hat es in sich. Sie steckt voller Geheimnisse, Mhyten und Abenteuer und genau deswegen freue ich mich wie ein kleines Kind auf den dritten (und Gott sei Dank noch nicht letzten) Teil der Reihe und hoffe, hoffe, hoffe, dass das blöde Ende aus dem zweiten Teil aufgehoben wird.

Und wie steht's mit euch? Auf welche Bücher freut ihr euch 2013 am Meisten und warum? Ist vielleicht sogar eins von den oben genannten dabei?

Schon gelesen?

9 Wortmalerei(en)

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser