|Montagsfrage| Haben dich deine Lieblingsautoren schon mal enttäuscht?

7:11:00 PM

http://libromanie.de/2014/02/montagsfrage-haben-dich-deine-lieblingsautoren-schon-mal-enttaeuscht/


Ganz klar: Ja. Ich denke, es ist ganz natürlich, dass ein Autor einen nicht immer überzeugen kann, auch wenn man das meiste von ihm mochte. Es ist einfach so, dass die Geschmäcker verschieden sind und das ist vielleicht auch gut so. Dennoch wurde ich schon oft von meinen Lieblingsautoren etwas enttäuscht zurückgelassen, gerade weil das Buch irgendwelche Kriterien nicht erfüllt hat, die in anderen Büchern immer gegeben waren - welche Autoren und Bücher das sind?


"Clockwork Angel" von Cassandra Clare habe ich tatsächlich abgebrochen - bitte nicht dafür hassen, aber ich habe irgendwie gar keinen Einstieg in das Buch gefunden und wurde nicht warm mit den Figuren. Ich habe ungefähr bis Seite 200 gelesen und dann einfach keine Lust mehr gehabt, was mich tatsächlich ziemlich enttäuscht hat, da ich Cassandra Clare's Bücher sonst sehr gerne mag. Auch "Schattenauge" von Nina Blazon hat mich ziemlich enttäuscht. Es hatte einfach nicht den Blazon-Touch, den ich in ihren anderen Büchern gefunden habe. Vielleicht lag's am Thema, vielleicht am Genre, aber es war einfach nicht so toll. Das schlechteste Buch von Zafón war bisher für mich "Der Gefangene des Himmels" - dafür war es zwar immer noch ganz in Ordnung, hatte aber nicht den selben Zauber, nicht den magischen Stil. Vielleicht lag es daran, dass es noch düsterer war und einfach viel aus Vergangenheit aufgeholt hat. Schade, aber dennoch würde mich das alles nie davon abhalten, mehr von den Autoren zu lesen, denn auch wenn sie mich nicht immer packen, bleiben sie doch eins: Lieblingsautoren!

Wer ist euer LieblingsautorIN und welches Buch von ihm/ihr hat euch so richtig enttäuscht zurückgelassen und warum?

Schon gelesen?

6 Wortmalerei(en)

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser