|Rückblicksmalerei| im Februar 2014

3:39:00 PM



Gelesene Bücher: 7
davon bereits rezensiert:5
davon eShorts: 0
davon eBooks: 0
Gelesene Seiten: 3341
Durchschnittlich gelesene Seiten pro Tag: 119,32
Durchschnittliche Bewertung: 3,71
Stapel ungelesener Bücher: 485

Dafür, dass der Februar nur achtundzwanzig Tage hatte und ich eine mündliche Prüfung, eineinhalb Hausarbeiten und einen Aufsatz schreiben musste, sind doch einige Bücher zusammengekommen - auch wenn nur eines von meinem "Lies mich!" dabei ist. Schade, aber das war zu erwarten. Andererseits bin ich ohnehin positiv davon überrascht, dass es doch noch sieben Bücher wurden - und noch dazu einige dicke Dinger dabei waren. Meine zwei Monatshighlights sind definitiv "Schmetterlinge im Gepäck" von Stephanie Perkins und "Kinder des Nebels" von Brandon Sanderson, zwei Bücher, die unterschiedlicher nicht sein könnten, die mich aber beide auf ganzer Linie überzeugen konnten und die ich sicherlich nicht mehr vergessen werde. Mein Monatsflop war im Übrigen "High Love" - muss man nicht gelesen haben! Übrigens wird es die Tage (vermutlich nach dem 5. März) einen neuen Lesefutterpost geben (der vermutlich in zwei Parts getrennt werden muss, es ist viel angekommen!), meinen "Lies Mich!"-Post für den März, zwei Rezensionen ("Die Erleuchtete" und "Die Jäger der Nacht") und eventuell die eine oder andere Kurzfassung!

Nur noch fünf Tage. Fünf Tage können kurz oder lang sein - je nachdem aus welchem Blickwinkel man das Ganze betrachtet. Kurz sind sie, wenn ich bedenke, dass ich innerhalb dieser fünf Tage eine mindestens zwölfseitige Hausarbeit schreiben muss. Lang sind sie, wenn ich daran denke, was für unglaublich tolle und vielversprechende Bücher hier bereits auf mich warten. Fünf Tage und dann ist der Unistress hoffentlich endlich vorüber. Für den März habe ich mir aus lauter Lesefrust vorgenommen, so viele Bücher zu lesen, wie es mir möglich ist, weil ich einfach so enorme Leselust habe (hoffentlich ist das nicht vorbei, wenn die Hausarbeit abgegeben ist!) und deswegen soll mein März nur aus Lesen und Sport bestehen. Klingt gut, oder? Klingt vor allen Dingen verführerisch gut. Jetzt muss ich nur noch die Daumen drücken, dass ich alle Klausuren und Prüfungen bestanden habe und dann kann mein chilliger März beginnen. Wer ist dabei?

Wie sieht euer Lesemonat Februar aus? Wie viel habt ihr gelesen und was war das allerbeste in diesem Monat?

Schon gelesen?

5 Wortmalerei(en)

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser