|Rückblicksmalerei| im März 2014

4:27:00 PM


Gelesene Bücher: 8
davon bereits rezensiert: 7
davon eShorts: 0
davon eBooks: 0
Gelesene Seiten: 2700
Durchschnittlich gelesene Seiten pro Tag: 87,09
Durchschnittliche Bewertung: 4,06
Stapel ungelesener Bücher: 573

Der März hatte der Monat sein sollen, in dem ich über zwanzig Bücher lesen wollte. So viel Zeit, so viele gute Bücher und so viel Lust auf Worte. Was dabei herausgekommen ist? Nicht viel, wie man sieht. Obwohl ich auch nicht sagen würde, dass acht Bücher zu wenig sind, aber die Leselust ging nach dem dritten Buch einfach flöten und verabschiedete sich auf unbekannte Zeit. Der Monat der vielen Büchern wurde zu einem Monat der Leseflaute und hat mir viele Bücher madig gemacht, die mir sonst sicherlich gut gefallen hätten. Ein Beispiel dafür wäre "Der Soundtrack meines Lebens" - sicherlich ein unterhaltsames Sommerbuch und mir auch vier Sterne wert, nur leider hat mir absolut die Magie gefehlt (ob das am Buch oder an mir liegt, weiß ich allerdings noch nicht!). Meine monatlichen Highlights waren definitiv "Frostfeuer", "Phantasmen", "Stolz & Vorurteil" und "Der Dämonenkönig" - alles ganz wunderbare Bücher, die mich trotz Leseflaute unterhalten und begeistern konnten. Komplett durchgefallen ist "Crazy in Love: Gefährlich schön" - dieses Buch hat mich zwischen Kopfschütteln und Schmunzeln zurückgelassen.

Bücher langweilen mich momentan - und nein, das ist kein Aprilscherz. Es ist wirklich zum Weinen, aber weder kreative Ideen für das Bloggen, noch Leselust machen sich breit - nicht einmal jetzt, wo die Uni wieder kurz vor der Tür steht und sowieso einiges den Bach runter geht. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Leselust wieder an die Tür klopft, wenn ich wieder in einer Vorlesung sitzen und mich berieseln lassen muss, aber momentan sieht es grau aus. Und das obwohl ich mich über uninteressante Bücher nicht beschweren kann - hier liegt zur Zeit so einiges herum, was ich gerne inhalieren würde. Noch dazu habe ich bei der Aprilaktion von Medimops zugeschlagen und eine Anzahl Bücher gekauft, die nicht legal sein dürfte. Wollt ihr dazu einen Post/ein Unpacking und eine kleine Meinung? Vielleicht wäre das endlich mal wieder ein Anstoß, in eine bestimmte Blogroutine zu kommen, in der ich endlich wieder kreative Ideen habe, die diesem Blog wieder Charakter geben. Schön wäre es jedenfalls! 

Euch wünsche ich einen lesereichen, erfolgreichen und wunderschönen April. Hat sich euer März gelohnt? Was war euer Highlight?

Schon gelesen?

13 Wortmalerei(en)

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser