Lesefutter | Grauer Januar - Bunte Bücher

3:28:00 PM


Manchmal muss man sich die Farben selbst ins Haus holen, wenn das Wetter es schon nicht schafft, sich zu entscheiden. Regen, Schnee, Wind, Regen, Schnee, Wind - ich bin da deutlich konsequenter und kaufe mir ganz viele, bunte Bücher. Heute gibt es also meine Ausbeute aus dem Januar - ich habe mir überlegt, diese Neuzugängeposts ein bisschen regelmäßiger zu posten und zwar immer mit den monatlichen neuen Büchern. Dann ist es nicht zu häufig und es gibt auch noch eine Menge zu sehen. Was haltet ihr davon? Mögt ihr diese Art von Post überhaupt bzw. wollt ihr meinen Bücher überhaupt sehen und findet ihr es in Ordnung, wenn ich das immer am Ende eines Monats mache? Jedenfalls ist - wie ihr seht - im Januar einiges dazu gekommen, was aber auch in Ordnung ist, wenn man bedenkt, dass im Dezember so gut wie nichts neues in mein Regal gewandert ist. Viele Bücher lasse ich einfach mal unkommentiert, aber zu einigen sage ich eine Kleinigkeit - Stephen Kings "Menschenjagd" hat sich zum Beispiel mein Freund gekauft (und es mir dann geschenkt!). Er hat es schon durch und fand es richtig gut! "Die Insel der besonderen Kinder" habe ich vor Jahren schon einmal gehabt und auch gelesen, nur dann vertauscht - jetzt wollte ich es irgendwie wieder fürs Regal haben.

"Hinter den Spiegeln" von Ulrike Schweikert hat die liebe Sara Bow beschwärmt und mich damit ziemlich angefixt, allein das weiß/goldene Cover ist aber auch schon traumhaft. Das und "Zwillingssterne" hat mir übrigens auch mein Freund geschenkt (♥). "Im Hause Longbourn" musste ich als Jane Austen Fan natürlich kaufen und habe es mir mit "Herrscher der Gezeiten" und "Nightmares" von einem Gutschein bestellt. "Nichts ist endlich" gibt es so nicht mehr zu kaufen und hat mich wegen dem Cover irgendwie total angesprochen - bevor es irgendwann zu unverschämten Preisen angeboten wird (man kann ja nie wissen!) habe ich es mir jetzt auch noch bestellt.

Zu zwei Verfilmungen von "Der große Gatsby" schreibe ich meine Hausarbeit im Film- und Fernsehseminar dieses Semester. Ich habe das Buch auf englisch schon einmal gelesen und wollte es jetzt noch einmal auf deutsch verschlingen, damit ich vielleicht auch ein wenig mit dem Buch vergleichen kann in meiner Hausarbeit, mal sehen. Ansonsten kamen noch ein paar cbt Taschenbücher dazu - ich mag übrigens das neue Logo echt gerne, auch wenn ich es schade finde, dass es nun nicht mehr so gut zusammenpasst. Apropos Logowechsel, wusstet ihr, dass der Heyne fliegt Verlag auch ein neues Logo hat? Finde ich sehr schade, weil ich das alte wirklich gerne mochte, aber der Verlag will nach eigener Aussage "erwachsener werden". Verständlich, aber trotzdem schade, gerade, wenn Reihen noch nicht abgeschlossen sind sieht das im Regal immer etwas merkwürdig aus. Das Auge liest eben doppelt mit!

Was haltet ihr von monatlichen Neuzugängeposts - yay oder ney? Interessieren euch meine Neuankömmlinge oder eher nicht?

Schon gelesen?

13 Wortmalerei(en)

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser