Lesefutter | Der Sturm vor der Ruhe im März

10:10:00 PM

Vielleicht sieht man es: Ich war Büchershoppen. Bücherbestellen. Bücher bekommen. Ach, all das. Jedenfalls habe ich eine Menge neuer Bücher bekommen (die jetzt übrigens alle in die Umzugskartons müssen!) und möchte euch zeigen, was der März so gebracht hat: "Über uns der Himmel" war ein Muss, nachdem mir das Debüt der Autorin bereits so gut gefallen hatte. Wieder ein tolles Cover und eine berührend klingende Geschichte. "Die Tochter des letzten Königs" gab es für wenig Geld am Grabbeltisch und weil ich gerade auf den Geschmack historischer Romane gekommen bin, durfte es mit. Abgesehen von "Die Sturmrose" von Corina Bomann (mal sehen, ob mich das mehr überzeugen kann als "Der Mondscheingarten"), habe ich offensichtlich viele Bücher im Bereich New Adult gekauft, was mich zugegebenermaßen selbst etwas überrascht. In einer Kurzschlussreaktion (es war zwei Uhr nachts, da kaufe ich meistens sehr spontan Online ein!) habe ich mir "Dublin Street" von Samantha Young gekauft und das Buch dann in einer Nacht komplett weggesuchtet. Daraufhin mussten natürlich die Folgebände her, auf die ich jetzt schon sehr gespannt bin. Courtney Coles Bücher haben mir bisher auch gut gefallen und Jamie McGuire gebe ich mit "Beautiful Oblivion" quasi eine zweite Chance.

"Raven Stone" habe ich freundlicherweise von dtv zur Verfügung gestellt bekommen, um es für die Osteraktion abzulichten - da ich es ohnehin auf der Wunschliste hatte, passt mir das natürlich gut! Nach "Die fünfte Welle" musste natürlich auch "Das unendliche Meer" bei mir einziehen, ich bin mal sehr gespannt, wie es weitergehen wird. Nachdem außerdem viele so sehr von "Die Falle" schwärmen (das Buch steht falsch herum, oder?) habe ich es im Bloggerportal angefragt und auch erhalten - ich werde es sehr bald lesen und dann berichten! Aus der Loewe-Verlagsgruppe habe ich dann noch "Mit uns der Wind" gekauft (von Bettina Belitz kaufe ich alles, selbst wenn ich nicht immer hundertprozentig begeistert bin!) und "Die Buchspringer" (obwohl Mechthild Gläsers Debüt mich nicht überzeugen konnte!). Außerdem kam "Egal Wohin" von Franziska Moll mit ("Was ich dich träumen lasse" war einfach genial!). Nach Percy Jackson möchte ich jetzt auch mit den Helden des Olymps weitermachen und weil ich weiß, dass ich die Bücher in einem Rutsch lesen werde, habe ich mir direkt Band 2 und 3 gegönnt, sowie den ersten Band der Waterfire Saga - von Meereswesen habe ich bisher noch nicht so oft gelesen. "Die sieben Schwestern" ist bereits rezensiert und hat sich zu meiner Lucinda Riley Sammlung gesellt (aktuell im Karton!) und "Love Letters to the Dead" ist aktuell derart gehyped, dass ich es mir nicht entgehen lassen konnte. Zudem musste, nachdem Damaris so geschwärmt hat, auch "Kirschen im Schnee" bei mir einziehen - und dann, weil es ja noch nicht genug war, auch noch "Sternschnuppenstunden" (Lehrer-Schüler-Geschichten lese ich einfach gern!).

Ich liebe Märchen. Und finde Geschichten aus 1001 Nacht immer faszinierend. Zwar weiß ich nicht, ob ich diese darin finden werde, aber die Märchen der Welt Ausgaben sind so hübsch, dass ich es gerne mal ausprobiere, daher sind "Indische Märchen" und "Arabische Märchen" bei mir eingezogen (über Marketplace für je 3€!). Zudem suche ich schon lange nach einer hübschen Ausgabe von "Heidi" (das Buch ist toll, wirklich! Ich habe Rotz und Wasser geheult damals!), aber da mir die deutschen Exemplare alle nicht so gut gefallen, habe ich mir die wunderschöne Puffin in Bloom Ausgabe geholt - und auch die von "A little Princess". Die Bücher sind so hübsch und noch dazu relativ preiswert - warum geht das nicht auch auf dem deutschen Buchmarkt? (Ja, ich weiß, Buchpreisbindung! Meh!). "Mortal Heart" musste her, weil ich den ersten Band der Reihe schon so geliebt habe und "Der Marsianer" lese ich aktuell - wie witzig ist dieses Buch bitte geschrieben? Ich muss teilweise laut auflachen und damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet! "Der Schwimmer" war auch so eine Kurzschlussreaktion auf die Buchempfehlung im ARD von Karla Paul - gebraucht habe ich es für fünf Euro erstanden. Zu guter Letzt habe ich noch "Caroline & West: Überall bist du" am Bahnhofsbuchladen in Aachen gekauft (nachdem ich es in der riesigen Mayerschen nicht gefunden habe. Dafür aber am Bahnhof. Wo es SEHR viel weniger Auswahl gab. Aha!). Es ist bereits gelesen und geliebt worden!

Kennt ihr eine hübsche deutsche Heidi-Ausgabe? Und welche Bücher sind bei euch im März eingezogen? Hat jemand Lust Bücherkisten für mich zu tragen (okay, ich weiß, der erste April ist schon vorbei...)?

Schon gelesen?

25 Wortmalerei(en)

Lasst mir eure Wortmalereien hier!

Powered by Blogger.

Gefällt dir?

Leser